Feuerwehrmänner geben Ring zurück, nachdem dieser zwei Waldbrände in Kalifornien überstand

Die Feuerwehr von Los Angeles entdeckte bei ihrem Einsatz gegen das verheerende „Getty“-Feuer eine kleine Ringschachtel vor dem Eingang des einzigen abgebrannten Hauses einer Straße. Nachdem sie die rechtmäßige Besitzerin ausfindig machen konnten, erfuhren sie, dass der Ring einen extrem hohen sentimentalen Wert hat. Er war nämlich der einzige Gegenstand aus einem Haus, der das Bel Air Feuer 1961 überstanden hatte.

Das Getty Feuer zerstörte letztendlich zehn Häuser, 15 wurden beschädigt und 745 Hektar Land verbrannten. Am 30. Oktober, zwei Tage nachdem das Feuer ausgebrochen war, entdeckte Wagen 89 laut eines Facebooks-Beitrags eine Ringschachtel vor dem abgebrannten Haus. Irgendwie hatte der Ring das Feuer auf wundersame Weise unbeschadet überstanden und die Crew hatte das Gefühl, er sei der Besitzerin, die ihr Zuhause verloren hatte, sehr wichtig.

Der Ring wurde an die Kommandozentrale übergeben, bis die Besitzerin ausfindig gemacht werden konnte.

Ein paar Tage später, als die Anwohner wieder in ihre Häuser durften, machten sich Mitglieder des LAFD auf den Weg, um die Besitzerin des Rings zu finden.

Diese Geschichte must ihr unbedingt lesen. #unglaublich

1961 wurden 484 Häuser vom Bel Air Feuer zerstört. Letzte Woche wurden einige der gleichen (wieder aufgebauten) Häuser erneut vom #gettyfeuer zerstört.

Am 30. Oktober bekämpfte der Wagen 89 das Feuer und fand vor dem einzigen Haus, das in diesem Abschnitt der Straße abgebrannt war, eine kleine Ringschachtel. Sie lag da ganz allein. Als sie sie öffneten und den wunderschönen Ring darin sahen wussten sie, dass er für die Hausbesitzerin von großer Bedeutung sein muss. Sie übergaben ihn an die Kommandozentrale.

Ein paar Tage später, als die Anwohner wieder in ihre Häuser durften, machten sich ein paar LAFD-Beamte auf den Weg, um die Besitzerin des Rings ausfindig zu machen.

Und sie fanden sie. Der Ring gehörte ursprünglich ihrer Mutter…die in dem Haus wohnte, als es 1961 abbrannte und dieser Ring war damals der einzige Gegenstand, der das Feuer überstand. Ihre Mutter war bei ihr im Haus, als sie letzte Woche evakuiert wurden. Und jetzt ist der Ring erneut ein Überlebender…er landete dort, wo die Feuerwehrleute ihn ‚retteten‘. #wow

Die Anwohnerin war sprachlos und überglücklich, den Ring zurückzubekommen.

Bei all den Geschichten über Kummer und Verwüstung erhellen diese Momente unsere Gemüter.

Wir hoffen, dass dieses geliebte Erbstück der Familie weiterhin Freude und Lächeln schenkt.

“Sie haben sie gefunden”, stand in dem Facebook-Beitrag des LAFD. „Der Ring gehörte ihrer Mutter…die in dem Haus wohnte, als es 1961 abbrannte und dieser Ring war damals der einzige Gegenstand, der das Feuer überstand.“

Laut dem Beitrag war die Mutter bei ihr zu Hause, als sie letzte Woche angewiesen wurden, das Haus zu verlassen.

„Und jetzt ist der Ring erneut ein Überlebender…er landete dort, wo die Feuerwehrleute ihn ‚retteten‘“, steht in dem Beitrag.

Die Hausbesitzerin und ihre Mutter sind „sprachlos“ und „überglücklich”, den Ring zurückzuhaben.

Das LAFD glaubt, dass das Getty Feuer von einem Ast ausgelöst wurde, der abbrach und auf einer Stromleitung landete. Da zu dieser Zeit „starke Winde“ herrschten, verursachte der Ast Funken- und Lichtbogenbildung, wodurch das nahegelegene Gebüsch Feuer fing. Zivilisten wurden nicht verletzt aber fünf Feuerwehrleute erlitten bei ihrem Einsatz jedoch leichte Verletzungen.

Hope Schreiber