Werbung

Finanzminister Lindner: Inflation ist 'asozial'

MÜNCHEN (dpa-AFX) -Bundesfinanzminister Christian Lindner hat in einem Interview mit dem Bayerischen Rundfunk die Bekämpfung der Inflation als größte Herausforderung bezeichnet. "Die Geldentwertung unterspült das wirtschaftliche Fundament und sie ist auch asozial", sagte Lindner am Dienstag bei Bayern2. "Die Inflation zu bekämpfen, hat die erste Priorität, und darüber hinaus sorgen wir uns natürlich gemeinsam langfristig um die wirtschaftliche Wettbewerbsfähigkeit der europäischen und der deutschen Wirtschaft", erklärte Lindner.

Zum Streit um die Kindergrundsicherung mit den Grünen sagte Lindner, es gehe nicht nur um Geld, sondern darum, die Lebensperspektive von Kindern und Jugendlichen zu verbessern. "Jedenfalls bin ich nicht davon überzeugt, dass einfach mehr Geld an die Eltern zu geben, zwingend die Chancen von Kindern und Jugendlichen verbessert."

Lindners äußerte sich zudem zur hohen Steuer- und Abgabenlast in Deutschland. Er erklärte, dass Maßnahmen ergriffen werden müssten, um die Belastung für Betriebe zu reduzieren. Er kritisierte die Bürokratie, die die Wirtschaft einschränke, und forderte beschleunigte Planungs- und Genehmigungsverfahren. Lindner kündigte an, diese Verfahren zu beschleunigen.