Fitness-Influencerin schimpft über winzigen Tanga-Bikinihöschen-Trend

Style International Redaktion
·Lesedauer: 2 Min.

Eine Fitness-Influencerin hat sich in einem vernichtenden Video lauthals über den aktuellen Trend der winzigen Tanga-Bikinihöschen beschwert. Das Video teilte sie bei Instagram.

Fitness-Influencerin Hayley Madigan hat sich in einem vernichtenden TikTok-Video über den aktuellen Trend der winzigen Tanga-Bikinihöschen aufgeregt. Foto: Instagram/hayleymadiganfitness.
Fitness-Influencerin Hayley Madigan hat sich in einem vernichtenden TikTok-Video über den aktuellen Trend der winzigen Tanga-Bikinihöschen aufgeregt. Foto: Instagram/hayleymadiganfitness.

Hayley Madigan aus Großbritannien teilte ein Video, in dem sie einen „niedlichen“ orangefarbenen Zweiteiler, oder eher einen Hauch von Nichts trug, den sie im Internet gekauft hatte. Sie wollte damit andere ermutigen, „auf die Mode zu pfeifen“.

„Denkt daran“

In dem Video vergleicht Hayley ihr Aussehen in dem Tanga-Bikini mit Fotos des Models auf der Webseite, um zu zeigen, wie unterschiedlich derselbe Kleidungsstil an verschiedenen Körpern aussehen kann. Und das ist gar nicht schlimm.

Rebel Wilson: Sonnenbad auch ohne Bikini

„Wenn du das nächste Mal über deinen Körper fluchst, weil dir ein bestimmter Bikini, ein Kleid oder ein Outfit nicht passt, denk daran“, schrieb sie in der Unterschrift.

„Urteile niemals über deinen eigenen Körper auf Basis davon, wie ein Outfit im Internet oder an anderen Menschen aussieht!“

„Dein Körper muss sich nicht verändern, damit dieses Outfit dazu passt!“

Hayley, die auch als Gesundheitscoach arbeitet, sagte weiter, sie vermute, dass das Model in Wirklichkeit „gar nicht so aussieht“. Sie wies darauf hin, wie glatt und makellos die Haut „da unten“ aussehe.

Hayley legte ihren Followern ans Herz, sich nicht von der Mode oder Trends vorschreiben zu lassen, was sie tragen sollen, sondern stattdessen zu versuchen, Dinge zu finden, die ihnen ein gutes Gefühl geben.

„Du musst kein bestimmtes Outfit tragen, nur weil es als ‚modisch‘ gilt! Wenn du dich darin nicht wohlfühlst, weg damit! Finde etwas, in dem du dich selbstbewusst fühlst.“

Der britische Gesundheitscoach ermutigte andere im Hinblick auf Mode, etwas zu „finden, in dem sie sich selbstbewusst fühlen“. Foto: Instagram/hayleymadiganfitness.
Der britische Gesundheitscoach ermutigte andere im Hinblick auf Mode, etwas zu „finden, in dem sie sich selbstbewusst fühlen“. Foto: Instagram/hayleymadiganfitness.

Nachdem sie entschieden hatte, dass es „Zeit für einen neuen Bikini“ sei, beendete Hayley ihre leidenschaftliche Botschaft, indem sie ihre Follower dazu ermutigte, dasselbe zu tun.

„Also pfeift auf Mode, weil sie uns manchmal an unseren Körpern zweifeln lässt, und lasst uns tragen, was wir verdammt nochmal gern tragen wollen!“

Wegen Bikini-Verzicht: Deutsches Beach-Duo boykottiert Turnier

Es sieht allerdings so aus, als würden die knappen Bikinis nicht gerade in ihrer Beliebtheit abnehmen. Erst kürzlich hatte Ashley Roberts, Mitglied der Band Pussycat Dolls, ein heißes Throwback-Foto von sich gepostet, auf dem sie einen ähnlichen Style trägt wie Hayley.

Pussycat Dolls-Star Ashley Roberts verzauberte ihre Fans mit einem Throwback-Urlaubsfoto, auf dem sie ein winzig kleines Bikinihöschen trägt. Foto: Instagram/iamashleyroberts.
Pussycat Dolls-Star Ashley Roberts verzauberte ihre Fans mit einem Throwback-Urlaubsfoto, auf dem sie ein winzig kleines Bikinihöschen trägt. Foto: Instagram/iamashleyroberts.

Die 39-jährige Sängerin scheint den sexy Trend mit den „Mikro“-Bikinihöschen sehr zu lieben, die auch ihrer Pussycat Doll-Kollegin Nicole Scherzinger sehr gefallen.

Tatsächlich befand auch Nicole Ashleys Strandoutfit für gut und bezeichnete ihre Freundin in den Kommentaren als „umwerfend“.

Gillian Wolski

VIDEO: Kristyna Schickova: Zwillingsschwester von Patrick Schick erobert Dubai