Fonterelli SPAC 2 AG: Hauptversammlung beschließt u.a. Einbringung der Viromed Medical GmbH im Zuge einer Sacheinlage gegen Ausgabe von 20 Stück Millionen neuen Aktien

Fonterelli SPAC 2 AG / Schlagwort(e): Kapitalmaßnahme/Firmenübernahme
Fonterelli SPAC 2 AG: Hauptversammlung beschließt u.a. Einbringung der Viromed Medical GmbH im Zuge einer Sacheinlage gegen Ausgabe von 20 Stück Millionen neuen Aktien

06.10.2022 / 14:26 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch EQS - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die außerordentliche Hauptversammlung der Fonterelli SPAC 2 AG („Gesellschaft“) hat heute verschiedene Beschlüsse gefasst. Die Viromed Medical GmbH, Pinneberg, wird im Wege einer Sacheinlage gegen Ausgabe von 20 Stück Millionen neuen Aktien in die Gesellschaft eingebracht. Ein durch den Sachkapitalerhöhungsprüfer festzustellender Mehrwert in Höhe von voraussichtlich 10 Mio. € soll in die Kapitalrücklage eingestellt werden. Der Unternehmensgegenstand wurde erweitert um Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von medizinischen Produkten. Zudem wurde die Umfirmierung von Fonterelli SPAC 2 AG in Viromed Medical AG beschlossen. Da die bestehenden Mitglieder des Aufsichtsrats ihre Ämter mit Ablauf der Hauptversammlung niedergelegt haben, wurde eine Neubesetzung des Aufsichtsrats erforderlich. Als neue Aufsichtsräte für die Zeit bis zur Beendigung der Hauptversammlung, die über die Entlastung für das Geschäftsjahr 2026 beschließt, wurden gewählt: Prof. Gregor Morfill, der künftig die Funktion als Vorsitzender des Aufsichtsrats übernimmt, Dr. Markus Perbandt und Katrin Kunstmann.

Der amtierende Vorstand Dr. Andreas Beyer hat heute sein Amt niedergelegt. Neu als Vorstand bestellt wurde Dr. Holger Bingmann, der die Viromed-Gruppe seit vielen Jahren als Berater begleitet.

Die einzubringende Viromed Medical GmbH ist die Vertriebsgesellschaft der Viromed-Gruppe, die seit 2004 im Gesundheitsmarkt mit Fokus auf Schutz vor Viren und Keimen tätig ist und über Alleinvertriebsrechte für innovative Produkte der Viromed-Gruppe und Produkte anderer Firmen verfügt.

Die Gesellschaft ist tätig im Vertrieb von Produkten in den Geschäftsbereichen Therapeutik (Anti-Corona-Nasenspray), Kaltplasmatechnik (Wundheilung, Kosmetik) und Diagnostik (Antigen-Schnelltests, Analyse- und Testgeräte).

Das Geschäftsjahr 2021 war maßgeblich geprägt von Umsätzen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie. Die Viromed Medical GmbH erzielte einen Umsatz von 133,6 Mio. € und ein Nachsteuerergebnis von 24,9 Mio. €. Das Eigenkapital des Unternehmens zum Bilanzstichtag 31.12.2021 lag bei 24,9 Mio. €.

Das aktuelle Geschäftsjahr wird wesentlich geprägt sein durch das Anti-Corona-Nasenspray VirX Enovid, das erfolgreich zur Pandemiebekämpfung in Israel beigetragen hat. Das Spray schützt vor Infektionen und reduziert die Virenlast im Körper. Die Viromed Medical GmbH verfügt über die Vertriebsrechte exklusiv für die DACH-Region und für andere europäische Länder. Das Spray soll zeitnah in Apotheken und Drogerien erhältlich sein.

Mitteilende Person: Dr. Andreas Beyer

Kontakt:

Dr. Andreas Beyer
Fonterelli SPAC 1 AG
Waldhornstr. 6
80997 München

 

06.10.2022 CET/CEST Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Fonterelli SPAC 2 AG

Waldhornstr. 6

80997 München

Deutschland

Telefon:

0 89 81 00 91 19

Fax:

0 89 81 00 91 37

E-Mail:

info@fonterelli.de

Internet:

www.fonterelli.de

ISIN:

DE000A3MQR65

WKN:

A3MQR6

Börsen:

Freiverkehr in Düsseldorf

EQS News ID:

1458473


Notierung vorgesehen. / Designated to be listed.

 

Ende der Mitteilung

EQS News-Service

show this
show this