Football-Team feiert auf Bus - plötzlich gibt das Geländer nach

Ben Barthmann
freier Sportjournalist

Das Junior-B-Team des Enniskerry GAA Club hat einen schweren Unfall größtenteils unbeschadet überstanden. Auf der Parade gab ein Geländer nach, woraufhin neun Jugendliche vom Bus fielen.

Spieler des Football-Teams wurden nur leicht verletzt. (Bild: YouTube Salty Dog)

Das Gaelic-Football-Team feierte den Sieg der Meisterschaft im irischen Enniskerry. Ausgelassen tanzten die jungen Sportler auf dem gemieteten Bus und versammelten sich am Heck des Gefährts. Dem Andrang hielt eines der Geländer allerdings nicht halt und gab nach kurzer Zeit nach.

Das Geländer des Busses hielt dem Andrang nicht stand. (Bild: YouTube Salty Dog)

Unglücklicherweise gab der Busfahrer im gleichen Moment Gas, was die Passagiere auf dem Dach ins Wanken brachte. Prompt kippte das Geländer komplett und neun Mitglieder des Teams fielen vom Dach des Busses auf die Straße. Glück im Unglück: Keiner der Beteiligten wurde schwer verletzt.

“Es gibt keine kritischen oder lebensgefährlichen Verletzungen”, teilte ein Sprecher des Klubs mit. Er rechne damit, dass es allen Spielern “bald wieder gut” gehe. Wer für den Unfall verantwortlich ist, will nun die zuständige Polizei herausfinden.

In der Nacht von Montag auf Dienstag gab der Klub bekannt, dass inzwischen sieben Spieler das Krankenhaus verlassen hätten. Zwei Spieler allerdings müssen weiterhin ambulant behandelt werden.