Forescout gibt die Ernennung von Rik Ferguson zum VP of Security Intelligence bekannt

Mitglied der Infosecurity Hall of Fame und Experte für Sicherheitsinformationen erweitert den Fokus auf Risiken im digitalen Terrain

SAN JOSE, Kalifornien (USA), August 10, 2022--(BUSINESS WIRE)--Forescout Technologies, der führende Anbieter von automatisierter Cybersicherheit, gab heute die Ernennung von Rik Ferguson zum VP of Security Intelligence bekannt.

Mit einer mehr als 25 Jahre umspannenden Karriere, darunter 15 Jahre als VP of Threat Research bei Trend Micro, ist Rik Ferguson ein fester Bestandteil der Welt der Cybersicherheit. Rik Ferguson ist ein Forscher, Geschichtenerzähler und Futurologe, der Regierungen, Strafverfolgungsbehörden, Unternehmen und Einzelpersonen hilft, die Komplexität der Technologie und ihre Überschneidung mit Cyberkriminalität zu verstehen. Er ist tief in den cyberkriminellen Untergrund eingetaucht und hat der Welt geholfen, die Bedrohungen von heute zu verstehen, und untersucht, wie sich diese Bedrohungen im Laufe der Zeit verändern werden.

Rik Ferguson ist seit der Gründung des Zentrums ein Sonderberater des European Cyber ​​Crime Centre (EC3) von Europol, ein mehrfach preisgekrönter Sicherheitsexperte, der für seine Beiträge zur IT geschätzt wird, ein Fellow der Royal Society of Arts, ein Vorstandsberater von Start-ups und ein weltberühmter Redner.

„Ich freue mich sehr, an diesem Punkt des Wachstums und der Entwicklung von Forescout zum Unternehmen zu stoßen", so Rik Ferguson, VP of Security Intelligence. „Forescout ist das erste Unternehmen, das eine etablierte, wirklich transparente Plattform nutzt und darauf eine Cybersicherheitslösung aufbaut, anstatt ein Sicherheitsprodukt zu entwickeln und anschließend zu versuchen, es transparent zu machen. Das Unternehmen hat sich einen guten Ruf für die Bereitstellung von Bedrohungsinformationen und datenbasierten Erkenntnissen an seine Kunden und die breitere Sicherheits-Community aufgebaut, und ich freue mich darauf, dieses beeindruckende Team mit meinem Fachwissen zu unterstützen, während wir größere und mutigere Anstrengungen unternehmen, um zukünftige Bedrohungen und Risiken zu verstehen und vorherzusehen."

„Wir sind unglaublich stolz darauf, dass Rik Ferguson unserem Team beitritt, um mit unserem preisgekrönten Vedere Labs Forschungs- und Bedrohungsanalyseteam zusammenzuarbeiten", so Ian Curry, Chief Marketing Officer von Forescout. „Forescout befindet sich an einem entscheidenden Punkt, um auf seiner etablierten Plattformtechnologie aufzubauen und seine branchenführende einzigartige Forschung sowie das Bedrohungsbewusstsein und die Bedrohungsinformationen auszubauen. Rik Ferguson erweitert unser fundiertes Wissen und Verständnis von Cyberkriminellen auf der ganzen Welt, und mit den zusätzlichen Einblicken in die Risikobewertung und Bedrohungserkennung aus unserer kürzlich erfolgten Übernahme von Cysiv treten wir als weltweiter Experte in Sachen Cyberbedrohungen hervor und helfen Unternehmen, sich proaktiv zu verteidigen."

Neben seiner beruflichen Tätigkeit ist Rik Ferguson außerdem Mitbegründer der Initiative Respect in Security, die gegründet wurde, um Menschen zu unterstützen, die online oder am Arbeitsplatz Opfer von Belästigung geworden sind.

Über Forescout

Forescout Technologies, Inc. bietet Cybersecurity-Automatisierung für das gesamte digitale Terrain und sorgt für eine kontinuierliche Ausrichtung des Sicherheits-Frameworks der Kunden an ihren digitalen Gegebenheiten, einschließlich aller Arten von Assets – IT, OT, IoT, IoMT. Die Forescout Continuum Platform sorgt für vollständige Transparenz bei Assets, fortlaufende Compliance, Netzwerksegmentierung und eine solide Grundlage für Zero Trust. Seit mehr als 20 Jahren setzen Fortune-100-Organisationen und Regierungsbehörden auf Forescout, wenn es um skalierbare, automatisierte Cybersicherheit geht. Forescout rüstet seine Kunden mit datengestützten Informationen aus, um Risiken präzise zu erkennen und Cyberbedrohungen schnell zu bekämpfen, ohne dass es zu einer Beeinträchtigung wichtiger Unternehmensressourcen kommt. www.forescout.com

Cyberrisiken gemeinsam managen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220810005339/de/

Contacts

Rebecca Cradick
PR-Leiterin
rebecca.cradick@forescout.com