Foto von Prinz William und Herzogin Kate sorgt für Stirnrunzeln

·Lesedauer: 2 Min.

Ein aktuelles Foto des Herzogs und der Herzogin von Cambridge hat Fans der Royals verwirrt. Vor allem ein Detail darauf sorgt für Wirbel.

Der Herzog und die Herzogin von Cambridge besuchten einen Ostergottesdienst mit nur zwei ihrer drei Kinder. Foto: Getty Images
Der Herzog und die Herzogin von Cambridge besuchten einen Ostergottesdienst mit nur zwei ihrer drei Kinder. Foto: Getty Images

Prinz William, Herzogin Kate, Prinz George und Prinzessin Charlotte wurden beim jährlichen Ostergottesdienst in der St George’s Chapel auf Schloss Windsor abgelichtet.

Die Familie feierte in aufeinander abgestimmter blauer Kleidung Ostern. Die Queen war bei den Feierlichkeiten nicht dabei.

Aber die Fans wiesen schnell auf ein interessantes Detail auf dem Foto hin – Prinz Louis war nirgendwo zu sehen.

Nachdem E! News heute auf Instagram ein Bild der unvollständigen Familie gepostet hatte, wiesen Hunderte von Menschen auf die Abwesenheit des dreijährigen Prinzen hin.

„Haben sie nicht drei Kinder?“, schrieb jemand.

„Bin ich der Einzige, der sich fragt, wo Louis andauernd ist? Er ist nie bei der Familie“, schrieb jemand anderes.

„Wo ist Louis? Er war auch nicht bei dem Gedenkgottesdienst für den Herzog dabei!!“, kommentierte jemand Drittes.

Fans der Royals liefern Erklärung für Abwesenheit des jungen Prinzen

Da es keine offizielle Erklärung des Palastes dazu gab, spekulieren viele Fans, die das Leben der Royals verfolgen, dass Prinz Louis ganz einfach wegen seines Alters nicht bei den letzten Veranstaltungen dabei war.

„Er ist zu jung, um länger als zwei Stunden ruhig in der Kirche zu bleiben“, schrieb jemand bei Instagram.

„Louis ist zu klein für diese sehr formellen Veranstaltungen, er muss lernen, still zu sitzen“, schrieb jemand anderes.

„Ist er ein kleiner Rabauke, der nicht still sitzen kann? Das wäre so lustig!“, schrieb jemand Drittes.

Die Familie erschien auch zum Gedenkgottesdienst für Prinz Philip im März ohne Louis. Foto: Getty Images
Die Familie erschien auch zum Gedenkgottesdienst für Prinz Philip im März ohne Louis. Foto: Getty Images

Der Instagram-Account @theroyalwatcher äußerte sich ebenfalls zu Louis‘ Abwesenheit, nachdem die Fotos der Familie beim Ostergottesdienst gepostet wurden.

„[Er ist] wahrscheinlich zu klein. Wenn er nicht still sitzen kann (und das können die meisten Kinder nicht), ist es wahrscheinlich einfacher, ihn zu Hause zu lassen“, schrieb der Fan der Königsfamilie.

Trotz Louis‘ Abwesenheit bei den Veranstaltungen in letzter Zeit teilen seine Eltern weiter Geschichten über den kleinen Prinzen.

Im März erwähnte Kate bei einer Rede auf den Bahamas ihre Kinder und sagte: „Unsere drei Kinder George, Charlotte und Louis sind alle sehr gern am Meer.“

Prinz William erwähnte außerdem kürzlich, dass Louis, und auch seine Geschwister, ihm Fragen zur Lage in der Ukraine stellten.

Jessie Middis

VIDEO: Umzug geplant: Prinz William und Herzogin Kate ziehen zur Queen

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.