Fotos gelöscht: Yeliz Koc bestätigt Liebes-Aus mit ihrem Yannik

Stabil ist ihre Beziehung nicht eben, doch wenn im Zeitalter der Influencer beide Seiten die gemeinsamen Fotos auf Social Media löschen, ist das meist ein sicheres Zeichen, dass Wolken im Paradies aufgezogen sind. So geschehen jetzt bei Yeliz Koc (29) und Yannik Kontalis (26).

Nach vorne schauen

Die beiden Reality-Stars lächeln seit Tagen nicht mehr gemeinsam vom jeweiligen Instagram-Profil des/der anderen. Yannik ist Yeliz sogar entfolgt. Da sich die beiden nicht sofort offiziell meldeten, ging es bei ihren Followern natürlich drunter und drüber. Als jemand kommentierte, dass alles ja schon wieder Rätsel aufwerfen würde, kündigte Yeliz an: "Irgendwann wird alles Sinn ergeben!" Kurz darauf schuf sie klare Fronten und nahm endlich Stellung. Ja, es sei vorbei. "Ich werde versuchen, das Beste draus zu machen, einfach versuchen, nach vorne zu schauen, nicht an das Negative denken, und ich muss einfach stark für mein Kind sein", erklärte Yeliz in einem Video in ihrer Instagram Story ihren fast 700.000 Followern. Der TV-Star hat gemeinsam mit Musiker und Schauspieler Jimi Blue Ochsenknecht (31) eine kleine Tochter namens Snow Elanie, die im Oktober ihren zweiten Geburtstag feiern wird.

Yeliz Koc will kein Drama

Sie wolle bei der Trennung von Yannik "kein Drama wie beim letzten Mal", so Yeliz Koc weiter. Damit spielt sie auf eine vorherige Trennung von dem Reality-Star an, die eine öffentliche Schlammschlacht auf Social Media nach sich zog. Sie hatte ihm vorgeworfen, er sei nicht treu gewesen. Kennengelernt hatten sich die beiden TV-Persönlichkeiten in der Dating-Show 'Make Love, Fake Love'. Zunächst schien alles blendend zu laufen, auch mit Yeliz' Tochter verstand Yannik sich gut. "Es tut mir wirklich im Herzen weh für Snow. Daher muss ich jetzt die starke Mama sein, auch wenn das nicht immer einfach ist", erklärte Yeliz Koc schließlich.

Bild: picture alliance / Geisler-Fotopress | Dwi Anoraganingrum/Geisler-Fotopress