Frau teilt Bilder ihres toten Babys – um andere Mütter zu warnen

Franziska Kiefl
  • Eine Australierin musste ihren Sohn tot zur Welt bringen – Grund war offenbar ein Fehler der Ärzte.
  • Mit bewegenden Bildern will sie jetzt andere Mütter warnen. 

Es ist der Albtraum einer jeden werdenden Mutter: Das Baby kommt krank oder sogar tot zu Welt. Diese schreckliche Erfahrung musste die 21-jährige Kristy Watson aus dem australischen Victoria machen. 

Wie “Daily Mail” schreibt, habe sie sich nach drei Fehlgeburten riesig auf die Geburt ihres Sohnes Kaycen gefreut. 

► Doch als es soweit war, der Schock: Der Kleine kam tot zur Welt  – Grund war wohl eine Schwangerschaftsvergiftung, die seine Mutter in Lebensgefahr brachte.  

“Ich fühlte mich dumm”

“Ich fuhr ins Krankenhaus an diesem Morgen, nur, um zwei Stunden später herauszufinden, dass er schon tot war”, sagt Watson zu Daily Mail. Dass es soweit kommen konnte, lag offenbar unter anderem an einem Fehler der Ärzte.

“Ab der 26 Woche wusste ich, dass etwas falsch war”, erzählt Watson dem Magazin. “Ich hatte unglaublich geschwollene Füße und Hände, Kopfschmerzen und Sehstörungen. Mein Blutdruck ist dauernd hoch und runter gegangen. Ich wusste, das können keine normalen Schwangerschaftssymptome sein.”

Mehr zum Thema: Einjährige stirbt im Kindersitz – nun warnt Mutter vor diesem Fehler

Nach zahlreichen Arztbesuchen sei sie jedoch abgewiesen worden. Die Meinung des Arztes: Das sei völlig normal. 

“Ich fühlte mich dumm”, sagt Watson. “Ich glaube, sie dachten, ich sei nur eine Frau, die sich über ihre Schwangerschaft beschwert....

Weiterlesen auf HuffPost