Friseursalon bietet „stillen“ Haarschnitt für diejenigen an, die Smalltalk hassen

Würdest du dich für einen stillen Haarschnitt entscheiden? [Foto: Getty]

Wir alle haben das schon mal erlebt: Wir wollten eine dreistündige Kur mit Färben, Schneiden und Föhnen, fest entschlossen, keinen Smalltalk zu machen.

Und trotzdem schaffen wir es oft nicht. Wir fühlen uns genötigt, über das Wetter zu plaudern, anstatt uns mit einer Zeitschrift entspannt zurückzulehnen.

Natürlich gibt es da dann noch diejenigen unter uns – normalerweise die Extrovertierten – die eine Runde Schwatzen im Friseursalon lieben. Aber für andere ist es einfach nur ermüdend und ein wenig unangenehm.

Zum Glück hat ein Salon in Großbritannien jetzt eine Lösung für dieses Problem: stilles Frisieren.

Wedel, wedel, wedel 💃 @normanboulton @crazycolorltd

Not Another Salon in London bietet seinen Kunden die Möglichkeit eines „stillen“ Haarschnitts.

Das bedeutet, diejenigen, die einen Schnitt, eine Kur oder einen völlig neuen Look haben möchten, ganz einfach mit dem weitermachen können, was sie wollen, ohne die Angst, Smalltalk führen zu müssen.

„Damit wir ein aufrichtiges Unternehmen sind, das niemanden verurteilt, müssen wir die Bedürfnisse aller unserer Kunden in Betracht ziehen. Da psychische Erkrankungen zunehmen, ist es wichtig, einfach sagen zu können, wenn man seine Ruhe braucht“, erklärte Sophia Hilton, Inhaberin von Not Another Salon, der Zeitschrift “Cosmopolitan UK”.

Du lebst nicht in London? Not Another Salon ist nicht der einzige Friseur, der diesen Service anbietet. Schon seit 2015 bietet der Salon Bauhaus in Cardiff, Wales, die gut gemeinte stille Frisur an. Und wer weiß, vielleicht gibt es so etwas ja auch bald in Deutschland.

Francesca Specter