Frönuftig: Verbessere dein Raumklima für nur 50 Euro - mit dem neuen Luftreiniger von Ikea

·Lesedauer: 3 Min.

Das Team von Yahoo Style stellt hier Produkte und Deals vor, die hilfreich sind und hinter denen wir stehen. Wenn du einen Kauf über einen der Links auf dieser Seite tätigst, kann es sein, dass wir einen kleinen Anteil daran verdienen.

Luftreiniger liegen seit der Corona-Krise im Trend. Auch Ikea hat mit "Frönuftig" nun ein Gerät im Angebot. Er kann mit einem Partikel- und optionalem Gasfilter die Luft reinigen - und Gerüche beseitigen. Für knapp 50 Euro investierst du in ein deutlich besseres Raumklima. Coronaviren filtert er allerdings nicht.

Der Förnuftig ist ein tragbarer Luftreiniger von Ikea, der auch an die Wand montiert werden kann.. (Bild: Ikea)
  • Der Förnuftig ist ein tragbarer Luftreiniger von Ikea, der auch an die Wand montiert werden kann.. (Bild: Ikea)

Das Raumklima ist ein entscheidender Faktor für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden. Es gibt einiges, das unsere Raumluftqualität beeinträchtigt: Chemikalien, Pollen, Hausstaub oder unangenehme Gerüche zählen dazu wie auch Schadstoffe und Partikel. Vor allem in den städtischen, immer kleiner werdenden Wohnungen können zudem einige kritische Faktoren zusammenkommen, da die Außenluft nicht immer die beste Qualität hat.

Neuer Luftfilter von Ikea

Im Zuge der Coronapandemie denken immer mehr Menschen über die Anschaffung eines Luftreinigers nach. Auch Ikea bietet mittlerweile ein solches Gerät an. Dieser stellt zwar keinen Schutz gegen Viren dar, ist jedoch ein praktischer Alltagshelfer gegen aufgewirbelten Staub, Essensgerüche oder Zigarettenrauch zum Schnäppchenpreis.

Mehr zum Thema: Auf das Innenleben kommt es bei Luftfilteranlagen an

Und während viele Luftreiniger oft klobig und eher unansehnlich sind, macht der Ikea-Luftreiniger im luftig leichten Skandi-Design auch noch optisch was her.

Praktisch: Der "Förnuftig" ist mit 45 x 31 x 11 cm relativ kompakt und kann mithilfe einer Trageschlaufe von Zimmer zu Zimmer transportiert werden. Aber auch an der Wand kann der Luftfilter befestigt werden.

Das Gerät ist in Weiß oder Schwarz erhältlich. Die Front ist mit einem grauen Stoff überzogen, der die eingebauten Filter abdeckt. Der Förnuftig wird mit einem Partikelfilter ausgeliefert, optional ist auch noch ein Gasfilter erhältlich.

Wie funktioniert der Förnunftig Luftreiniger?

Der Förnunftig Luftreiniger befreit die Raumluft mithilfe von Partikel- und/oder Gasfiltern von Gerüchen, Staub, Rauch, Pollen und Chemikalien. Dadurch verbessert sich die Luftqualität. Ikea bezeichnet den Filter als HEPA-Klasse 12, dem Unternehmen zufolge sollen Partikel mit einer Größe von bis zu 2,5 µm aus der Luft gefiltert werden.

Bund fördert Kauf von mobilen Raumlüftern – und sieht zugleich Gefahren bei falscher Nutzung

Der Luftreiniger kann laut ikea die Luft in einem Bereich von bis zu 8-10 Quadratmetern reinigen und hat drei verschiedene Einstellungen (von niedrig bis hoch, 1-3), um verschiedene Reinigungsbedarfe abzudecken. Stell den Luftreiniger z. B. nachts in Schlafmodus ein (1, die niedrigste Einstellung), damit du ungestört schlafen kannst, während die Luft in deinem Schlafzimmer gereinigt wird. Die niedrigste Stufe des Reinigers ist so leise, dass sie auch beim Schlafen im selben Raum nicht stört.

Saubere Luft ist für uns alle von Vorteil, besonders aber für Menschen, die an Krankheiten wie Asthma, Allergien oder Atemwegserkrankungen leiden. (Bild: ikea)
Saubere Luft ist für uns alle von Vorteil, besonders aber für Menschen, die an Krankheiten wie Asthma, Allergien oder Atemwegserkrankungen leiden. (Bild: ikea)

Hilft der Reiniger auch gegen Sars-CoV-2?

Die Beseitigung von Viren wie etwa dem Coronavirus erwähnt Ikea auf der Produktseite des Förnuftig nicht. Der Filter ist laut Ikea nur mit einem Hepa 12 Filter ausgestattet. Stiftung Warentest empfiehlt allerdings mindestens die Hepa Klassifizierung 13 oder 14, damit Aerosole aus der Luft entfernt werden können. Da das Virus deutlich kleiner als die Filterleistung des Förnunftig ist, stellt der Filter also keinen nennenswerten Schutz gegen Coronaviren dar. 

Fazit: Luftreiniger von Ikea: Gut gegen Staub und Pollen - aber nicht gegen Coronaviren

Video: IKEAs 'Quillow': Steppdecke und Kopfkissen in einem

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.