Fruchtbarkeits-Booster: Ingwer für mehr Spaß im Bett?

·Freie Autorin
·Lesedauer: 2 Min.

Ingwer gilt als Superfood und vielseitige Heilpflanze. Unter anderem soll die gelbe Wurzel auch das Liebesleben pushen. Was ist dran am Fruchtbarkeits-Booster Ingwer?

Ingwer hat zahlreiche positive Auswirkungen auf die Gesundheit. (Symbolbild: Getty Images)
Ingwer hat zahlreiche positive Auswirkungen auf die Gesundheit. (Symbolbild: Getty Images)

Ingwer ist zwar nicht jedermanns Geschmack, aber als Heilpflanze mit vielen positiven Eigenschaften ist die Knolle wohlbekannt. So soll Ingwer dem Körper beim Entgiften helfen und das Immunsystem stärken. Als Tee wird er gerne bei Erkältungen getrunken und gilt als natürliches Mittel bei Übelkeit.

Ingwer oben drauf? Warum das beim Sushi-Essen falsch ist

Aber kann Ingwer auch helfen, wenn im Bett mit dem oder der Liebsten gerade mal Flaute herrscht oder sogar ein Kinderwunsch besteht?

Positive Effekte für Mann und Frau

Zwar gibt es noch nicht genug aussagekräftige Studien, aber dennoch konnten in kleineren Versuchsreihen bereits positive Effekte für die Fruchtbarkeit beim Mann beobachtet werden: Diverse Studien von 2012 und 2008 mit 75 bzw. 100 Männern zeigten, dass zum einen durch den Ingwer die Anzahl der Spermien gesteigert werden konnte. Zum anderen wirkte sich die Einnahme auch auf die Qualität der Spermien aus – es gab weniger DNA-Schäden.

Darüber hinaus hat der Ingwer einige Eigenschaften, die sich ganzheitlich auch auf die Fruchtbarkeit von Mann und Frau auswirken können. So zum Beispiel die durchblutungsfördernde Wirkung, die die Knolle durch ihre Schärfe hat. Oder die Fähigkeit, oxidativen Stress und Entzündungen zu lindern, was wiederum dem ganzen Körper guttut. 

Selten und teuer: Warum Eiswein so besonders ist

Die aphrodisierende Wirkung von Ingwer soll schon im barocken Frankreich von der berühmten Mätresse von König Ludwig XV., Madame du Barry, gepriesen worden sein, die ihren Liebhabern kleine Stücke der Knolle serviert haben soll.

Öfter mal Ingwer tut dem Körper gut

Alles in allem ist es absolut empfehlenswert, öfter mal Ingwer in die tägliche Ernährung zu integrieren. Das geht etwa als Zugabe im Smoothie, als Aromatisierungszutat im Wasser oder mittags in einer asiatischen Gemüsepfanne. Eine gesunde Lebensweise ist jedenfalls nie verkehrt und hilft früher oder später auch dabei, die Lust an der Liebe wiederzufinden.

VIDEO: Wie Ingwer dem Körper helfen kann

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.