Gerüchte über Krise: Anna-Carina Woitschak und Stefan Mross sagen TV-Auftritt ab

Vor wenigen Tagen äußerte sich Anna-Carina Woitschak (30) erstmals zu den Gerüchten, sie habe ihren Mann Stefan Mross (46) betrogen. Es sei nichts dran an dem Getuschel, versicherte die Sängerin, doch "einige Berichterstattungen der letzten Zeit haben mich sehr verletzt", schrieb sie auf Social Media.

Kein Quiz für das Paar

Zuvor hatten Gäste das Paar, welches vor zwei Jahren live im TV heiratete, im Hotel beobachtet und als "distanziert" beschrieben. "Mir ist ganz wichtig zu betonen, dass ich zu keinem Zeitpunkt meiner Beziehung und Ehe einen anderen Mann hatte oder aktuell habe", so ihr Posting auf Instagram. Jetzt wolle sie, die sonst alles mit ihren Followern teile, jedoch erstmal eine Pause machen. "(Ich) habe gemerkt, dass ich aktuell ein paar Tage für mich benötige, um alles irgendwie zu verarbeiten." Zu dieser Pause gehört offenbar auch der Verzicht auf TV-Engagements. 'Bild' will erfahren haben, dass beide ihre Teilnahme an der NDR-Quizshow 'Wer weiß denn sowas?' abgesagt haben.

Anna-Carina Woitschak und Stefan Mross nicht mehr auf Achse?

Auf Liebeskurs scheinen Anna-Carina Woitschak und Stefan Mross wohl nicht mehr zu sein, denn die Boulevardzeitung meldet weiter, dass er bereits das Luxus-Wohnmobil des Paares verkauft hat. Dabei hatten eis es sich erst im letzten Jahr angeschafft. "Das Wohnmobil ist mittlerweile unser Hauptwohnsitz. Meine Frau und ich leben darin 300 Tage im Jahr", so der Star-Trompeter damals zu 'Bild'. Jetzt warten Fans gespannt auf den 7. November, denn seine Frau hatte angekündigt, trotz angekündigter Auszeit dann beim "Branchentreff in Düsseldorf dabei zu sein." Bis dahin werden die Gerüchte um Anna-Carina Woitschak und Stefan Mross wohl kaum verstummen.

Bild: arifoto UG/picture-alliance/Cover Images