Neuer Halloween-Trend: Glitzer drauf, fertig!

“Glitter Boobs“ sind der Trend fürs Halloween-Kostüm, bei dem nicht mehr verkleidet, sondern nur noch bemalt wird.

Sexy Kostüme gehören zu Halloween dazu - in diesem Jahr wird der Trend auf die Spitze getrieben (Symbolbild: Getty Images)

Muss man mögen – und etwas Mut brauchen diejenigen auch, die sich zu Halloween 2019 nicht mehr in den Kostümverleih stürzen wollen, um schnell das letzte verfügbare Gruseloutfit überzustreifen. Dieses Jahr wird nicht an-, sondern ausgezogen – natürlich nur, um die nackte Haut dann mit exzentrischen Motiven zu bemalen. Der Klassiker zum Fest der Kürbisse sind “Glitter Boobs“ – zu deutsch: Glitzerbrüste in der Halloween-Version. Man sehe und staune:

Get spooky: 13 Halloween-Accessoires für alle, die keine Lust auf ein Kostüm haben

Zwei Glitzerkürbisse zu Halloween – Jack O’Lantern lässt gleich zweimal grüßen:

Die Spinnenbeine auf den Brüsten kommen erst mit der richtigen Atmung wirklich zur Geltung:

Feine Fischschuppen auf Brust und Oberarmen – wirkt wie ein ärmelloses Bauchfrei-Top:

Halloween Nägel: 20 Nail-Art-Ideen

Die Gruselvariante der kleinen Meerjungfrau:

Und auch ägyptische Göttinnen machen sich auf die Jagd nach Süßem oder Saurem:

Nur für ganz Mutige: das Allover-Painting in der Halloween-Version

Kostümideen: Verkleide dich zu Halloween wie die Cool Girls aus deiner Lieblingsserie!

Wirkt seltsam angezogen – ist aber (fast) alles Farbe:

Der Drachenkopf ist nur ein kleines Extra:

VIDEO: Schaurig-schön: Kreatives Halloween-Make-up