GLOSSIP - Der GALA Beauty-Podcast: "Die großen Brüste stehen mir einfach nicht"

·Lesedauer: 2 Min.

In GLOSSIP - dem GALA Beauty-Podcast - entführen wir Sie in eine noch schönere Welt. Diese Woche spricht Schauspielerin Lilli Hollunder mit uns über ihre Beauty-Routine als Neu-Mama und erzählt, was ein Afterbabybody für sie wirklich bedeutet.

  Lilli Hollunder
Lilli Hollunder

Lilli Hollunder, 34, nimmt kein Blatt vor den Mund - das wissen wir nicht erst seit uns die witzige, super sympathische Schauspielerin im Podcaststudio besucht hat. Bei ihrer treuen Instagram-Fangemeinde, die sie liebevoll "Schäfchen" nennt, gibt sie schonungslos ehrliche Updates aus ihrem Leben, ohne Filter, ohne Zensur - egal ob es um Babyprobleme oder eine Coronainfektion geht.

Viele kennen Lilli aber nicht nur von Instagram, sondern unter anderem auch aus den Serienhits "Verbotene Liebe" und "Anna und die Liebe" in denen sie jeweils drei und zwei Jahre mitspielte. Die gebürtige Leverkusenerin wohnt mittlerweile mit ihrem Mann René Adler, 35, und den gemeinsamen Hunden in Hamburg. Im Mai 2020 brachte Lilli Sohn Casper auf die Welt. Lilli ist selbst Podcasterin ("Mea Culpa - Schande über unser Haupt") und schreibt gerade an ihrem Buch, das 2021 erscheinen wird. Worum es darin geht? Schwangerschaft, der Weg zum Baby, aber kein "Gutschi-Gutschi", wie sie uns in GLOSSIP sagt, sondern wie immer bei Lilli: Ehrlich, offen, authentisch, schonungslos – aber mit Humor. So wie sie ihre Fans eben auch lieben.

Lilli Hollunder in GLOSSIP: Sie verrät uns ihre Beauty-Routine

Erst im Mai sind Lilli und René Eltern eines Sohnes geworden, seitdem hat sich ganz schön viel verändert. Ganz neuer Tagesablauf, weniger Zeit für Selfcare. Lilli erzählt, was ihr Schlaflevel macht und warum sie ein "Anfängerbaby" hat. Sie verrät uns, was hinter ihrem unwiderstehlichen Glow steckt, mit dem sie uns direkt umgehauen hat. Aber sie erklärt auch, dass ihr Körper im letzten Jahr während der Schwangerschaft einiges mitgemacht hat und ihr teilweise sogar ein bisschen fremd ist. Warum? Das hört ihr in GLOSSIP - auf Audio Now, Spotify, Deezer und überall, wo es Podcasts gibt.

Verwendete Quellen: Eigenes Interview