Good News des Tages: Mit 97 Jahren auf den Abschlussball

Am Abschlussball-Abend möchte Julie Huddons Oma, die 97-jährige Helen Danis, ihre Krone "mit Stolz" und das Kleid "voller Selbstbewusstsein" tragen. An den Füßen aber, da soll es in erster Linie "bequem sein, um viel zu Tanzen". Foto: Symbolbild / gettyimages / danielschoenen

Helen Danis feiert in drei Jahren ihren 100. Geburtstag, sie hat in ihrem Leben schon viel erlebt – doch auf einem Abschlussball war sie noch nie. Davon weiß ihre Enkelin Julie Huddon und will das ändern.

Die 97-jährige Helen Danis aus West Warwick, eine Stadt im US-Bundesstaat Rhode Island gelegen, blickt auf ein Leben voll schöner Erinnerungen zurück – eine, so sagt sie, die ihr darunter allerdings fehle, sei die folgende: der Tanz auf einem Abschlussball.

Weil in ihrer Jugend das Geld zu knapp war, konnte sie ihren eigenen Abschlussball damals nicht besuchen. Denn der fiel mitten in die Große Depression, eine schwere Wirtschaftskrise, die in Amerika das Jahrzehnt um die 1930er-Jahre prägte. Von dem lange gehegten Traum weiß jedoch Danis‘ Enkelin, Julie Huddon. Vergangenes Wochenende konnte sie ihn wahr werden lassen.

Eine High School findet sich

Im Gespräch mit dem Regionalsender „WJAR“ erzählt sie von dem Moment, als sie ihre Oma zum Abschlussball einlud: „Ich hatte ihr eine Krone besorgt und die passende Einladung dazu. Darauf schrieb ich: ‚Willst du mein Date für den Abschlussball sein?‘“ Auf die ganze Idee sei sie schon vor langer Zeit gekommen, weil ihre Oma immer wieder traurig erzählte, dass sie ihren eigenen Abschlussball verpasst habe.

Die Vorbereitungen für den besonderen Abend liefen im Hintergrund seit Monaten. Zentral: Überhaupt einen Abschlussball in der Nähe ausfindig zu machen. Unter zahlreichen Anfragen war dann auch die „Pilgrim High School“ dabei – hier geht Huddons Sohn zur Schule. Und die Antwort der Schulvertreter fiel sofort positiv aus, Huddon sagt: „Sie waren alle so nett und hilfsbereit.“

Und so stand dem Plan nichts mehr im Wege, Huddon kaufte ihrer Oma im Vorfeld sogar noch ein Abendkleid. „Es ist ein wunderschöner, langer Schnitt. Ein Kleid, das wirklich nach Abschlussball aussieht“, sagt sie.

Die Wahl zur Ehren-Abschlussball-Königin

Der Abend wurde dann ein voller Erfolg, mit den Schülerinnen und Schülern tanzten Danis und Huddon laut „WJAR“ den „Hully Gully“, den „Cupid Shuffle“ und den „Cha Cha Slide“. Alles Tänze, in denen man sich gemeinsam und synchron zur Musik bewegt. Aber auch zu zweit tanzten Oma und Enkelin ausgelassen über das Parkett – davon zeugt ein kurzer Videoclip, den Huddon später auf Facebook teilte. Um den Abend dann noch die sprichwörtliche Krone aufzusetzen, nahm Danis sogar noch die Wahl Ehren-Abschlussball-Königin entgegen.