Good News des Tages: Polizisten schenken bestohlenem Rentner ein Fahrrad

Johannes Giesler
Freier Autor
Ken Cody und Gunag Song haben für Robert Wingate ein neues Fahrrad gekauft. Sein altes wurde gestohlen. Foto: privat / youtube / Cape Coral Police Department

Weil der Rentner Robert Wingate ohne sein gestohlenes Fahrrad kein Fortbewegungsmittel mehr hat, kaufen ihm die beiden zuständigen Polizisten kurzerhand ein Neues.

Manchmal fangen die schönsten Geschichten mit einem Unglück an. So auch die Geschichte von Robert Wingate. Der Rentner aus Cape Coral besitzt kein Auto mehr und fährt deshalb – trotz seines fortgeschrittenen Alters, er ist über 80 Jahre alt – mit dem Fahrrad durch seine Heimatstadt. Bis das Zweirad während eines Einkaufs gestohlen wird. Wingate findet nur noch das aufgebrochene Fahrradschloss auf dem Boden.

Als die beiden ermittelnden Polizisten, Ken Cody und Guang Song, den fälligen Bericht verfassen, entschließen sie sich, Wingate eine Freude zu bereiten. Sie wollen nicht, dass der Rentner auf sein einziges Fortbewegungsmittel verzichten muss. Weil sie den Diebstahl auf die Schnelle nicht aufklären können, entscheiden sie sich, den Verlust auf eine andere Art zu ersetzen. Sie fahren selbst zu Walmart und kaufen ein neues Fahrrad. Von dem Moment, in dem Ausbilder Cody und sein Polizist in Ausbildung Song dem Rentner Wingate das Fahrrad überreichen, hat die Polizeibehörde von Cape Coral ein rührendes Video auf Facebook veröffentlicht.

Der Sattel ist etwas zu hoch

„Robert, ich habe hier etwas für Sie“, ruft Cody schon von weitem, während er das Fahrrad noch die Einfahrt hinaufschiebt. „Hoffentlich passt die Größe.“ Wingate, der sichtlich überrumpelt ist, sagt nur: „Okay.“ Und schiebt dann hinterher: „Ist das ein neues Fahrrad?“ „Brandneu“, antworten die Polizisten.

Beim ersten Versuch ist der Sattel etwas zu hoch eingestellt, aber gemeinsam nesteln sie diesen zurecht. „So passt es“, sagt Wingate.

„Sie haben hier auch einen Korb und einen Becherhalter, zudem einen tiefen Einstieg“, erklärt Song die Ausstattung. „Und hier ist ein Schloss.“

Er gewöhnt sich schnell an sein neues Fahrrad

Das letzte Schloss, so berichtet Wingate dann, hatte er von seinem Nachbarn bekommen. Auch die Kombination für das alte Zahlenschloss gibt er direkt Preis – es ist seine Hausnummer. Doch Zahlen muss er sich in Zukunft nicht mehr merken. „Das neue Schloss hat einen Schlüssel, den müssen Sie immer bei sich haben“, erklärt Cody.

„Alles klar, vielen Dank. Ich werde gut auf das neue Fahrrad aufpassen. Ich weiß wirklich zu schätzen, was Sie für mich tun“, sagt Wingate. „Gern geschehen. Wir hoffen, mit dem Fahrrad kommen Sie überall hin. Wir versuchen aber natürlich weiterhin den Dieb Ihres alten Rads dingfest zu machen“, sagt Cody. „Ach“, winkt Wingate ab, „solche Dinge brauchen ihre Zeit.“ Er hat sich anscheinend schon an seinen neuen fahrbaren Untersatz gewöhnt.

Als die beiden Polizisten das Grundstück verlassen, ruft ihnen ein Nachbar, der die ganze Szene mitangesehen hat, entgegen: „Ihr Jungs seid einfach die Besten. Möge Gott euch segnen. Ich hätte fast geweint.“