Gossip: Machen Katy Perry & Taylor Swift bald gemeinsame Sache?

Kaitlin Reilly

Mal ehrlich: Siehst du bei dem ganzen Hin und Her zwischen Taylor Swift und Katy Perry noch durch? Die Fehde der beiden dauert jetzt schon so lange an, dass es schwer fällt, den Durchblick zu behalten. Immer mal wieder macht die eine einen Schritt auf die andere zu, vergibt ihr, macht eine nette, versöhnliche Geste. Aber wirklich Frieden schließen konnten die beiden bisher nicht. Bisher! Denn gestern wurde die (diesmal sprichwörtliche und nicht buchstäbliche) weiße Flagge gehisst.

Katy postete ein Foto von einem Teller mit selbstgemachten Keksen, auf dessen Rand in roter Zuckerschrift „Peace At Last“ stand. Die Caption von Perry lautete „feels good 🧡 @taylorswift “. (Das Viereck ist übrigens ein orangefarbenes Herz, falls dir das nicht angezeigt wird.)

Dass Taylor es liebt, zu backen, ist kein Geheimnis. Es ist also gut möglich, dass sie sich für die Versöhnungscookies selbst hinter den Herd gestellt hat. Dazu kommt, dass sie bereits Ende Mai ein bisschen Liebe in Richtung Perry geschickt hat, in dem sie deren neue Single „Never Really Over“ zu ihrer Playlist by ME! hinzufügte. Aber ist das ein Fall von Gals support Gals oder steckt da vielleicht mehr dahinter?

Meine Vermutung ist ja, dass uns die beiden auf jeden Fall einen Hinweis schicken wollen! Schließlich haben sie das Kriegsbeil doch längst begraben – wieso sollte Swift sich dann jetzt noch mal mit Cookies bei Perry entschuldigen?

Bisher wissen wir immer noch nicht, wann Swift ihr heiß erwartetes siebtes Album herausbringt. Und auf eine zweite Single warten wir auch vergebens. Vielleicht ist der Grund dafür ja, dass sich Taylor auf ein Duett mit Katy vorbereitet? Ich meine „ME!“ war ja auch eine Kollaboration (mit Brendon Urie von Panic! At the Disco). Da liegt die Vermutung nahe, dass sie für ihre neue Platte mit verschiedenen Künstler*innen zusammengearbeitet hat. Und wenn du dir jetzt noch mal ganz genau Taylors „Playlist by ME!“ anschaust, wen entdeckst du da abgesehen von Panic! At the Disco? Genau: Katy Perry! Zufall? Ich glaube nicht. Könnte „Peace At Last“ vielleicht sogar der Songtitel des ersten gemeinsamen Lieds von Swift und Perry sein? Könnte aus Feindinnen tatsächlich Freundinnen geworden sein?

Ich weiß es leider auch nicht. Aber ein bisschen träumen wird man ja wohl noch dürfen. Und während ich auf die nächsten News warte, gönn ich mir erst mal einen Cookie.

Dir gefällt, was du liest? Gönn' dir noch eine Dosis R29, genau hier!

Nein, Diebische Elstern soll dich nicht zum Klauen animieren

Bradley Cooper & Irina Shayk haben sich getrennt

29 weibliche Stand-up-Comedians, die du kennen solltest