"Greta Thunberg Helpline": Satirisches Video wird zum Hit

Um von vornherein Missverständnisse zu vermeiden: Die "Greta Thunberg Helpline" ist reine Satire. Wütende Erwachsene, die hoffen, bei dieser Hotline Dampf über die 16-jährige Klimaaktivistin ablassen zu können, haben leider Pech gehabt. Stattdessen hält das auf Twitter gepostete Video zur "Greta Thunberg Helpline" besagten Erwachsenen den Spiegel vor - und zwar auf ziemlich witzige Weise.

"Hi, ich bin ein Mann mittleren Alters mit einem peinlichen Problem", heißt es zu Beginn des Videos. "Ich werde auf irrationale Weise wütend auf ein schwedisches Mädchen, das den Planeten retten will." Gleich darauf macht er auch schon auf die Lösung seines Problems aufmerksam: "Glücklicherweise gibt es nun eine Nummer, die ich anrufen kann." Und schon erscheint eine nette Dame im Call Center, die sich bei der "Greta Thunberg Helpline" der wütenden Anrufer annimmt.

Was für ein Service: "Wenn Sie ein erwachsener Mensch sind, der aus irgendeinem Grund das Bedürfnis hat, ein Kind anbrüllen müssen, ist die 'Greta Thunberg Helpline' zur Stelle, um Sie zu ertragen."

Greta Thunberg hat das satirische Video bereits kommentiert. (Bild: EuropaNewswire/Gado/Getty Images)

Die "Greta Thunberg Helpline" wird auf Twitter zum Hit

Die Helpline stammt vom australischen Satiriker Mark Humphries, der mit dem Clip einen echten Twitter-Hit gelandet hat. Bislang wurde das Video bereits über 9 Millionen mal gesehen und über 200.000 mal geliked. Zudem wurde es von Greta Thunberg selbst auf Twitter geteilt. Ihr Kommentar: "Halten Sie durch! Ihnen wird geholfen."

Gäbe es die Helpline wirklich, könnte möglicherweise auch dem Präsidenten der USA geholfen werden. Schließlich hatte sich auch Donald Trump erst vor wenigen Tagen mit der 16-jährigen Klimaaktivistin angelegt, indem er sie nach ihrer vielbeachteten Rede beim UN-Klimagipfel per Tweet verspottete.

Eventuell braucht auch Donald bloß einen netten Menschen am Telefon, der ihm zuhört und klar macht, dass seine Wut vielleicht nur ein stummer Schrei nach Liebe ist.

Erst kürzlich traf Thunberg auf den US-Präsidenten - nun hat sie verraten, was wirklich hinter ihrem wütenden Blick Richtung Trump steckte