Harry Styles: Der Popstar steigt ins Geschäft mit Kosmetik und Parfüm ein

·Lesedauer: 1 Min.

Harry Styles (27) will die Beauty-Welt aus den Angeln heben. Nachdem er die Musikwelt bereits erobert hat, will er sich offenbar neuen Herausforderungen stellen und – wie viele Stars vor ihm – Parfüm- und Kosmetikprodukte entwickeln und verkaufen.

Harry Styles wird zum Firmenchef

Der Popstar soll die nötigen Unterlagen bereits beisammen haben, um in Großbritannien die Gründung eines "Großhandels für Parfüm und Kosmetik" namens PLEASED zu beantragen, wie 'Page Six' berichtete. Als Geschäftsführer soll in den Anträgen neben Harry Styles selbst auch seine langjährige Vorstandsassistentin Emma Spring genannt sein. Vom Popstar selbst war zu diesen neuartigen Plänen bislang noch nichts zu hören, Harry hat die Berichte bisher nicht kommentiert.

Harrys Fans sind begeistert

Auf Twitter ging es in Gruppen wie @TheHarryNews rund, nachdem die Geschäftspläne von Harry bekannt wurden. "Parfüm und Kosmetik? Jetzt hör aber auf. Oh mein Gott, ich bin so aufgeregt. Make-up von Harry??? Lasst uns schreien und rufen, manifestiert es mit mir, sonst passiert was", ereiferte sich ein Fan in heller Aufregung, während ein anderer nur schreibt: "Ich brauche das."

Einige Fans merkten jedoch auch an, dass es von Harry seit seinem zweiten Soloalbum, das im Dezember 2019 herauskam, keine neue Musik gab: "Er macht alles, nur keine Musik", war zu lesen, aber ein anderer Harry-Fan erwiderte optimistisch: "Das weißt du nicht. Womöglich nimmt er gerade jetzt etwas auf, so wie bei seinen anderen zwei Alben, wo niemand es wusste." Eins steht jedenfalls fest: Harry Styles hat noch viel vor.

Bild: Phil Lewis/WENN.com/Cover Images

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.