Dieses Haushaltsmittel ist der perfekte Schönheitsbooster

In einer idealen Welt hätten wir keinerlei Probleme mit Haut, Haaren, Zähnen oder sonstigem. Da das reale Leben leider nicht so perfekt ist, versuchen wir uns mit jede Menge Schönheitsritualen von Hautunreinheiten und glanzlosem Haar zu befreien. Das ist ganz schön zeitintensiv, teuer und bedarf der unterschiedlichsten Mittel. Oder? Was wäre, wenn es ein einziges Produkt gäbe, mit dem wir alle kleinen Makel ausbessern könnten? Ein ganz normales Haushaltsprodukt könnte unser Leben jetzt verändern.

Apfelessig besteht aus fermentiertem Apfelsaft und hat die Welt der Schönheit ziemlich revolutioniert. Aber kommerziell erfolgreiche Marken tun so einiges dafür, um uns nicht wissen zu lassen, wie einfach und erschwinglich es sein kann, den Teint aufzufrischen oder dem Haar neues Volumen zu verleihen. Hier kommen die Vorteile von Apfelessig als Schönheitsanwendung:

1. Wem Suki Waterhouses bizarre Technik, dem Haar mit Coca-Cola Volumen zu schenken, vielleicht doch ein wenig zu klebrig klingt, sollte es mit einer Mischung aus Apfelessig und Wasser versuchen. Einfach eine Sprühflasche zu einem Teil mit Essig, zu vier Teilen mit Wasser befüllen und dann nach dem Waschen aufsprühen. Die Lösung entfernt Produktrückstände, die trotz intensivem Ausspülen zurückbleiben und lässt das Haar strahlen und voluminöser erscheinen. Und der Geruch? Keine Sorge, er verfliegt innerhalb weniger Minuten!

2. Man kann die teuren Toner getrost vergessen und stattdessen ein eigenes Gesichtswasser herstellen: Apfelessig und Wasser im Verhältnis 1:2. Die Tinktur einfach auf mit einem Wattepad vor dem Schlafengehen und morgens vor der Feuchtigkeitspflege auftragen, schon ist der pH-Wert der Haut neutralisiert und sie strahlt erfrischt und verjüngt.

3. Gegen hartnäckige Pickel hilft es, puren Apfelessig auf die betroffene Stelle aufzutragen und über Nacht einwirken zu lassen. Die Substanz verhindert außerdem Akne, da sie den normalen Säurewert der Haut wiederherstellt. Haut, die zu säurehaltig oder alkalin ist, neigt zu häufigeren Pickelausbrüchen.

4. Die Tinktur aus Wasser und Apfelessig (zwei Teile Wasser, ein Teil Essig) reduziert Altersflecken und Aknenarben. Einfach über Nacht anwenden.

5. Wer den Essig im Mund anwendet, kann die Zähne aufhellen und lästige Verfärbungen ausgleichen. Einfach den Apfelessig direkt auf die Zähne reiben und mit Wasser ausspülen. Schmeckt scheußlich, hilft aber. 

6. Und auch im Körperinneren wirkt das Produkt! Zwei Teelöffel Apfelessig in ein Glas Wasser zu mischen und zu trinken, unterstützt den Körper dabei, gesunde pH-Werte aufrechtzuerhalten sowie Leber und Nieren zu entgiften. Dadurch wirkt man insgesamt gesünder und verbessert die Verdauung.

7. Die Verwendung von schädlichen Antitranspirant-Deodorants lässt sich vermeiden, indem man sich eine Achselhöhlen-Detox-Behandlung gönnt. Durch wiederholtes Auftragen einer Mischung aus Apfelessig, Bentonit und Wasser sollten alle unerwünschten Gerüche beseitigt werden.

8. Da es nicht nur ums Äußere geht: Der Apfelessig verhilft auch der Stimme zu bisher unbekannter Schönheit! Einfach zwei Esslöffel Essig in eine Tasse lauwarmes Wasser geben und damit gurgeln. 

Dies sind nur einige der unglaublichen Vorteile, die dieses einfache Haushaltsmittel mit sich bringt. Daneben wirkt es auch Wunder in veganen Rezepten und kann als umweltfreundliche Alternative zu vielen Putzmitteln genutzt werden.

Je eher also der Apfelessig in die tägliche Routine eingebaut wird, desto schneller können die teuren Pflegeprodukte, Cremes und Pillchen aus dem Fenster geworfen werden.