Heiße Nächte: Schlaf-Hacks für die Hitzewelle

Die Tage sind schon schlimm genug, aber so richtig setzt uns eine Hitzewelle oft erst nachts zu. Zwar wird für die nächsten Tage ein wenig Abkühlung versprochen, doch aufgeheizte Wohnungen bedeuten, dass viele sich noch immer schwitzend um Schlaf bemühen. Damit wir uns wirklich an den sonnigen langen Tagen erfreuen können ist guter Schlaf jedoch unerlässlich.

Wir haben ein paar Tipps parat, mit denen du die verbleibenden Sommernächte abkühlen kannst.

Decken: Kaum zu glauben, aber viele schlafen das ganze Jahr über unter derselben Decke. Dabei tragen wir im Sommer doch auch nicht unsere Winterklamotten! Je niedriger der so genannte TOG-Wert (Thermal Overall Grade), desto besser im Sommer. Alternativ kannst du auch einfach unter einem leeren Deckenbezug schlafen. Auch das Material des Bezugs spielt eine Rolle. Hier solltest du dich für atmungsaktiven Stoff entscheiden, am besten ist glatte, kühle Baumwolle.

Ventilator: Ab einer bestimmten Temperatur verquirlen die Rotorblätter die heiße Luft eigentlich nur. Wer seinen Ventilator jedoch gegenüber dem Fenster aufstellt, profitiert vom Zusammenspiel des Geräts mit einer (hoffentlich vorhandenen) Brise, die durchs Fenster kommt. Manche schwören auch auf eine große Schüssel mit Eis, welche vor dem Ventilator aufgestellt wird - so wird die Luft vor dem Verteilen leicht gekühlt. Viele neuere Ventilatoren verfügen bereits über eingebaute Kühler - eine Investition, die sich lohnt!

Wärmflasche: Ja, das meinen wir ernst! Fülle sie mit kaltem statt mit heißem Wasser und lege sie am Morgen ins Gefrierfach. Achte darauf, sie nicht ganz zu füllen, da sich das Wasser beim Gefrieren ausdehnt. Kurz vor dem Schlafengehen kühlst du dann dein Bett mit dem selbst gemachten Kühlelement herunter.

Bild: Simona Pilolla/Westend61/Cover Images

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.