Heidi Klum: Sie sorgt mit Entscheidung in TV-Show für Tränen

·Lesedauer: 2 Min.

Heidi Klum ist für einen wahren Gänsehautmoment im amerikanischen Fernsehen verantwortlich. In einer Castingshow trifft sie eine Entscheidung, mit der sie besonders eine Person zu Tränen rührt.

Heidi Klum
Heidi Klum
© Amy Sussman

Am vergangenen Dienstagabend (29. Juni) amerikanischer Zeit lässt Heidi Klum, 48, Konfetti regnen und Tränen kullern. Das Topmodel sitzt nicht nur deutschlandweit regelmäßig auf dem Jurystuhl – wie in ihrer beliebten "Germany's Next Topmodel"-Show, die bereits seit 16 Staffeln läuft. Auch im amerikanischen TV hat sie gleich in mehreren Sendungen einen festen Platz. In einer davon sorgte sie nun mit ihrer Entscheidung für Freudentränen.

Heidi Klum drückt den goldenen Buzzer

In der Castingshow "America's Got Talent", in der besondere Talente gesucht werden, hat Heidi der Auftritt von Kandidatin Léa Kyle regelrecht vom Hocker gehauen. Die Magierin wechselt wie von zauberhand im Sekundentakt ihre Outfits. Fast aus dem Nichts kommt ein neues Kleidungsstück hinzu. Das überzeugt Fashion-Profi Heidi wohl so sehr, dass sie aufsteht und mit voller Wucht auf den goldenen Button schlägt – ein äußerst seltenes Ereignis in dieser Show.

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Tränen, Konfettiregen und die Chance auf eine Million Dollar

Es regnet goldenes Konfetti von der Decke, die junge Kandidatin ist völlig baff und überglücklich. Sie schlägt die Hände ins Gesicht und sackt kurz in sich zusammen, die Tränen kommen. Das überwältigende Gefühl von Freude und Fassungslosigkeit ist ihr anzusehen. Auch das Publikum reagiert gerührt. Verständlich, denn mit dem goldenen Button sichert Heidi Klum der Magiern ein Direkt-Ticket für die Liveshows.

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Das erhöht die Chance, am Ende mit einem Preisgeld von sagenhaften eine Million Dollar (umgerechnet circa 844.000 Euro) nach Hause zu gehen. Ob Léa Kyle es am Ende wirklich schafft, wird sich zeigen. So oder so hat sie Heidi jetzt schon viel zu verdanken.

Verwendete Quelle: instagram.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.