Heise Haus GmbH plant die Begebung einer börsennotierten 6,5 % Anleihe im Volumen von bis zu 10 Mio. Euro

DGAP-News: Heise Haus GmbH / Schlagwort(e): Anleiheemission
Heise Haus GmbH plant die Begebung einer börsennotierten 6,5 % Anleihe im Volumen von bis zu 10 Mio. Euro
01.07.2022 / 09:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Heise Haus GmbH plant die Begebung einer börsennotierten 6,5 % Anleihe im Volumen von bis zu 10 Mio. Euro

  • Innovativer Full-Service-Anbieter von vollständig vorgefertigten, nachhaltigen und energieeffizienten Modulhäusern

  • Anleihemittel ausschließlich für zusätzliches organisches Wachstum vorgesehen

Möhrendorf, 1. Juli 2022 – Die Heise Haus GmbH plant die Begebung einer nachrangigen Anleihe (ISIN: DE000A30VK62) im Volumen von bis zu 10 Mio. Euro, die über die Laufzeit von fünf Jahren mit einem Kupon von 6,5 % p.a. ausgestattet ist. Interessierte Anleger können die Anleihe ab dem 4. Juli 2022 über die Unternehmenswebsite unter www.heisehaus.de/ir und vom 25. Juli 2022 bis 24. August 2022 über die Crowdinvesting-Plattform Seedmatch unter www.seedmatch.de/heisehaus zeichnen. Die Anleihe soll voraussichtlich am 31. August 2022 in den Handel im Open Market der Deutsche Börse AG (Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse) einbezogen werden. Die Emission wird von der DICAMA AG als Financial Advisor begleitet.

Die Heise Haus GmbH ist ein inhabergeführter, innovativer Full-Service-Anbieter von vollständig vorgefertigten, nachhaltigen und energieeffizienten Modulhäusern für Privat- und Gewerbekunden in der DACH-Region. Dank hoher Standardisierung, konsequenter Prozessdigitalisierung und effizienter Energielösungen wird ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis geboten – mit Kosten für die Immobilienbesitzer im Bereich der monatlichen Warmmiete. Die Komplettleistung auf Basis des skalierbaren, integrierten Geschäftsmodells umfasst Planung, Pachtgrundstück, Finanzierungsvermittlung, Produktion und schlüsselfertige Übergabe. Durch die ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltige Wertschöpfung aus einer Hand lässt sich mit Heise Haus der Traum vom bezahlbaren Eigenheim in bis zu zwölf Monaten realisieren.

Volker Heise, Geschäftsführer der Heise Haus GmbH: „Mit unseren jederzeit erweiter- und reduzierbaren Modulhäusern bedienen wir den steigenden Bedarf an Wohnraum und den weit verbreiteten Traum vom Eigenheim. Wir agieren in einem wachstumsstarken Marktumfeld, das von einer angespannten Angebotslage, einer niedrigen Wohneigentumsquote in der DACH-Region und einem intakten Trend zu Holz-Fertighäusern, wie wir sie anbieten, geprägt ist. Dank der konsequenten Besetzung der Megatrends Voll-Vorfertigung und Digitalisierung erwarten wir für die kommenden Jahre ein dynamisches Wachstum, das wir insbesondere durch die neue Anleihe finanzieren möchten.“

Die Heise Haus GmbH plant, die zufließenden Mittel aus der festverzinslichen, börsennotierten 6,5 % Anleihe in zusätzliches organisches Wachstum zu investieren. Im Fokus steht insbesondere der Aufbau einer eigenen Produktion im Raum Dessau, um nachhaltig Abläufe zu automatisieren, Transportwege und -kosten zu sparen sowie die Stückkosten pro Modul zu senken. Darüber hinaus sollen die Anleihemittel für Investitionen in IT und Marketing sowie in die Gewinnung von Fachpersonal, als Liquiditätsreserve für die Umsetzung von Projekten sowie für die Realisierung eigener Village-Projekte in Deutschland verwendet werden.

Der von der luxemburgischen Finanzaufsichtsbehörde Commission de Surveillance du Secteur Financier (CSSF) gebilligte und an die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) notifizierte Wertpapierprospekt ist auf der Internetseite der Heise Haus GmbH (www.heisehaus.de/ir) verfügbar.

Eckdaten der Anleihe 2022/2027

Emittentin

Heise Haus GmbH

Emissionsvolumen

Bis zu 10 Mio. Euro

Kupon

6,5 % p.a.

ISIN/WKN

DE000A30VK62/A30VK6

Ausgabepreis

100 %

Stückelung

1.000 Euro

Angebotsfrist:

  • Zeichnungen vom 4. Juli 2022 bis 29. Juni 2023 über die Emittentin unter www.heisehaus.de/ir möglich

  • Zeichnungen vom 25. Juli 2022 bis 24. August 2022 über www.seedmatch.de/heisehaus möglich

Valuta

31. August 2022

Laufzeit

5 Jahre: 31. August 2022 bis 30. August 2027 (einschließlich)

Zinszahlung

Jährlich, nachträglich am 31. August eines jeden Jahres (erstmals am 31. August 2023)

Rückzahlungstermin

31. August 2027

Rückzahlungsbetrag

100 %

Status

Nicht besichert, nachrangig

Sonderkündigungsrechte der Emittentin

  • Ab 31. August 2024 zu 102 % des Nennbetrags

  • Ab 31. August 2025 zu 101 % des Nennbetrags

Kündigungsrechte der Anleihegläubiger und Covenants

Kontrollwechsel, Drittverzug, Negativerklärung, Ausschüttungsbegrenzung, Transparenzverpflichtung

Anwendbares Recht

Deutsches Recht

Börsensegment

Open Market der Deutsche Börse AG (Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse)

Financial Advisor

DICAMA AG


Wichtiger Hinweis:
Diese Veröffentlichung ist weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren. Die Wertpapiere, die Gegenstand dieser Veröffentlichung sind, werden durch die Emittentin ausschließlich in der Bundesrepublik Deutschland und dem Großherzogtum Luxemburg im Wege eines öffentlichen Angebots angeboten. Außerhalb der Bundesrepublik Deutschland und des Großherzogtums Luxemburg erfolgt kein öffentliches Angebot.

Die Wertpapiere werden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in der jeweils geltenden Fassung („Securities Act“) registriert und dürfen nicht ohne Registrierung gemäß dem Securities Act oder Vorliegen einer anwendbaren Ausnahmeregelung von den Registrierungspflichten in den Vereinigten Staaten angeboten oder verkauft werden.

Diese Veröffentlichung stellt keinen Prospekt dar. Die Anlageentscheidung interessierter Anleger bezüglich der in dieser Veröffentlichung erwähnten Wertpapiere sollte ausschließlich auf Grundlage des von der Emittentin im Zusammenhang mit dem öffentlichen Angebot dieser Wertpapiere erstellten Wertpapierprospektes und der Anleihebedingungen getroffen werden, die jeweils auf der Webseite der Emittentin unter www.heisehaus.de/ir einsehbar sind.

Dieses Dokument enthält zukunftsgerichtete Aussagen wie Prognosen oder Erwartungen, die auf den gegenwärtigen Ansichten und Annahmen der Geschäftsführung der Emittentin beruhen und bekannten und unbekannten Risiken und Ungewissheiten unterliegen. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Ereignisse können erheblich von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten Ergebnissen oder Ereignissen abweichen. Abweichungen können sich aus Änderungen der Faktoren ergeben, einschließlich der folgenden, aber nicht beschränkt auf die allgemeine wirtschaftliche Lage und Wettbewerbssituation in den Kerngeschäftsfeldern und -märkten der Emittentin insbesondere in der Bau- und Immobilienbranche, und die Entwicklung der Finanzmärkte (insbesondere Marktvolatilität, Liquidität und Kreditereignisse). Die Emittentin übernimmt keine Verpflichtung, die in dieser Meldung enthaltenen Informationen und Zukunftsaussagen zu aktualisieren, soweit keine gesetzliche Veröffentlichungspflicht besteht.

Kontakt:
Frank Ostermair, Linh Chung
Better Orange IR & HV AG
089/8896906-25
frank.ostermair@better-orange.de
linh.chung@better-orange.de


01.07.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Heise Haus GmbH

Bussardweg 5

91096 Möhrendorf

Deutschland

E-Mail:

info@heisehaus.de

Internet:

www.heisehaus.de

ISIN:

DE000A30VK62

WKN:

A30VK6

EQS News ID:

1388341


Notierung vorgesehen (Anleihe Freiverkehr Frankfurt);

 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.