Hellere Achselhöhlen: Was bringen DIY-Hacks?

·Lesedauer: 6 Min.

Wie wir unsere Achselhöhlen pflegen, sieht bei jedem oder jeder Einzelnen von uns anders aus. Manche Personen rasieren ihre Achseln nicht, während andere nie im Leben einen Lasertermin verpassen würden. Manche verwenden lieber ein herkömmliches Anti-Transpirant, während andere einen natürlichen Deo-Stick bevorzugen. Es gibt auch Unterschiede in der Art und Weise, wie Menschen mit Hyperpigmentierung oder dunkler Haut unter ihren Armen – was natürlich ist und sehr häufig vorkommt – umgehen. Manchen ist das Aussehen egal, während andere nach einer Möglichkeit suchen, diese Stellen aufzuhellen. Wie das Sprichwort schon sagt: Jedem das Seine oder Jeder das Ihre.

Wenn du zu jenen Personen gehörst, die diese dunklen Partien unter den Armen loswerden wollen, hast du wahrscheinlich schon ein paar Zeitraffer-Videos auf Instagram gesehen, die schnelle DIY-Hacks wie Zitronenmasken und Zuckerpeelings empfehlen, um dieses ästhetische Ziel zu erreichen. Sind diese natürlichen Zutaten aber tatsächlich wirksam? Wir haben uns an Dermatolog:innen gewandt, um die Antworten zu allen unseren Fragen rund um Hyperpigmentierung der Achselhöhlen zu finden.

Warum haben wir dunkle Achselhöhlen?

Etwas dunklere Haut im Achselbereich ist alles andere als eine Seltenheit und kann aus einer Reihe von Gründen auftreten, so die Dermatologin Dr. Sheel Desai Solomon. „Viele Menschen weisen eine dunklere Pigmentierung unter den Achseln auf; ähnlich wie an den Knien, Ellenbogen, der Leiste, dem Hals oder Unterbauch“, sagt sie. Genau wie viele andere Hautveränderungen kann dunklere Pigmentierung unter den Armen genetisch bedingt sein. Dermatologin Dr. Candrice Heath erklärt außerdem, dass Menschen mit dunklerem Hautton stärker davon betroffen sind, da sie anfälliger für Hyperpigmentierung sind.

Auch dein Gesundheitszustand kann bei Hautveränderungen eine Rolle spielen. Da es einen wissenschaftlichen Zusammenhang zwischen Pigmentierung und Diabetes gibt, können dunklere Achselhöhlen manchmal als Warnzeichen für diese Erkrankung angesehen werden. „Studien haben gezeigt, dass Menschen mit Diabetes eher dunklere Achselpartien aufweisen, da Insulin die Pigmentierung der Haut beeinträchtigen kann“, sagt Dr. Solomon. Ein ähnliches Insulin-Ungleichgewicht kann bei Menschen mit polyzystischem Ovarsyndrom (PCO-Syndrom) – einer Störung, die den Hormonhaushalt beeinträchtigt und letztlich zu Haarwuchs auf der Brust und im Gesicht, Verkleinerung der Brüste, Haarausfall oder Alopezie führen kann – zu dunklerer Haut unter den Armen führen. In beiden Fällen könnte es sich dabei um eine Pigmentstörung handeln, die Acanthosis nigricans genannt wird. Deshalb ist es ratsam, Dermatolog:innen zu Rate zu ziehen.

Zusätzlich zu genetischen Faktoren und zugrundeliegenden Krankheiten gibt es ein paar externe Komponenten, die eine Verdunkelung dieses Körperbereichs verursachen können. Deodorants können die Haut reizen. Jede Entzündung kann mit der Zeit zu einer Verdickung – und damit Verdunkelung – der Haut führen. „Viele Deos enthalten Aluminium“, sagt Dr. Solomon. „Es verstopft die Schweißdrüsen und reizt dabei die Haut.“ Andere Inhaltsstoffe, auf die du achten solltest, sind Duftstoffe und Alkohol, die für empfindliche Hauttypen schädlich sein können. Eine weitere mögliche Irritationsquelle: dein Rasierer. Eine Rasur, besonders auf trockener Haut oder mit einer stumpfen Klinge, kann dazu führen, dass die Haut mit der Zeit dunkler und dicker wird.

Wie kannst du dunkle Stellen unter den Armen loswerden?

Beide Dermatologinnen empfehlen zwar natürliche Hausmittel, um die Haut unter den Armen aufzuhellen, raten aber zu Vorsicht bei den Inhaltsstoffen, die du verwendest. „Als Dermatologin kriege ich oft alle möglichen DIY-Schlamassel mit“, sagt Dr. Heath. „Sie erinnern mich an schiefgelaufene YouTube-Videos.“

Der größte DIY-Fehler, den beide Profis miterlebt haben, ist übermäßiges Peelen. Während das Schrubben mit Rohzucker eine gute Idee zu sein scheint, reizt es dunklere Bereiche nur noch mehr. Wenn du also zu oft peelst, führt das zu einer weiteren Verdickung dieser Hautpartie. Dr. Solomon rät außerdem, sich von aggressiven, handelsüblichen Peelings fernzuhalten, die Partikel enthalten, die Mikroabschürfungen verursachen können.

Stattdessen empfiehlt sie zweimal pro Woche ein chemisches Peeling für zu Hause. „Dazu brauchst du jeweils einen Esslöffel Zitronensaft (der als Aufheller wirkt) und Aloe-Vera-Gel. Misch beides zusammen“, sagt sie. „Trag diese Mischung auf die Achselhöhlen auf und lass sie zehn Minuten einwirken. Danach kannst du das Ganze abwaschen.“ Solomon hebt hervor an, dass du immer vorsichtig sein solltest, wenn du bei DIY-Tricks säurehaltige Zutaten verwendest. Aus diesem Grund ist es ratsam, Zitrusfrüchte mit sanften Zutaten zu kombinieren, um die Wirkung von Ersteren auszugleichen. Wenn du sie allein verwendest, können sie nämlich empfindliche Haut überstrapazieren und diesen Körperbereich empfindlicher gegenüber Sonneneinstrahlung machen.

Solomon empfiehlt auch eine Maske aus Gurken und Aloe Vera, um verdickte Hautschichten zu nähren. „Die Kieselsäure [in Gurken] stimuliert das Wachstum und die Erhaltung des Bindegewebes unserer Haut“, sagt sie. „Aloe Vera wirkt feuchtigkeitsspendend und entzündungshemmend und enthält zudem das depigmentierende Element Aloin.“ Durch die erfrischenden Eigenschaften von Gurken und Aloe Vera – die beide in erster Linie aus Wasser bestehen – wird die Haut mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt.

Wenn du innerhalb weniger Tage keine Veränderungen bemerkst, schlägt Dr. Solomon vor, Dermatolog:innen aufzusuchen. So kannst du festzustellen, ob du womöglich eine intensivere Behandlung benötigst, die nicht in deinem Kühlschrank zu finden ist, wie z. B. eine topische Retinolcreme oder ein professionelles Peeling.

Wie kann ich dunkle Achselhöhlen verhindern?

Bei vorbeugenden Maßnahmen geht es vor allem darum, Irritationen zu vermeiden. Es ist wichtig, die Haut unter den Armen ähnlich zu behandeln wie die Haut im Gesicht. Wenn die Haut unter deinen Armen also empfindlich ist, solltest du natürliche Deodorants ohne Duftstoffe, Aluminium und Alkohole verwenden. Wenn du auf der Suche nach einer sofortigen Lösung bist, gibt es sogar getönte Deodorants von Joban Beauty, die dunkle Achselhöhlen vorübergehend kaschieren und gleichzeitig den Schweiß abtransportieren (sodass du dir keine Sorgen zu machen brauchst, dass dein Lieblingstop am Ende voller Flecken ist).

Ein weiterer Vorschlag: Wenn du diesen Bereich haarfrei bevorzugst, solltest du eine Laserhaarentfernung in Betracht ziehen, die Irritationen durch übermäßiges Rasieren beseitigt. Wenn solch eine Prozedur jedoch dein Budget sprengt, du aber trotzdem deine Achselhaare loswerden möchtest, kannst du die Art, wie du dich rasierst, überdenken. Es ist wichtig, die Haare und die Haut mit einer pflegenden Rasiercreme zu befeuchten, um Ziehen und Reibung zu reduzieren. Außerdem solltest du stumpfe Rasierklingen, die ein wiederholtes Hin und Her erforderlich machen, vermeiden und darauf achten, dass du immer in Wuchsrichtung rasierst (also meistens nach oben), damit du nicht an den Follikeln ziehst.

Offensichtlich sind dunkle Achselhöhlen nichts Ungewöhnliches. Wenn du diesen Bereich aufhellen möchtest – was ja schließlich deine persönliche Entscheidung ist –, solltest du daran denken, deine gesamte Haut mit Sorgfalt zu behandeln – auch deine Achselhöhlen.

Refinery29 macht es sich zum Ziel, dir nur die besten Produkte vorzustellen, damit dich die Auswahl der Onlineshops nicht erschlägt. Deshalb wurde alles, was wir dir empfehlen, liebevoll vom Team kuratiert. Wenn du über Refinery29 zu einem Onlineshop gelangst und etwas kaufst, bekommen wir gegebenenfalls einen Teil des Umsatzes über die Affiliate-Linksetzung.

Like what you see? How about some more R29 goodness, right here?

Wegen meiner Behaarung bin ich unsicher auf Dates

Meine Wimpernverdichtung war jeden Cent wert

Was Haarausfall mit der Psyche von Frauen macht

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.