Herzogin Kate wird 40: Geburtstagsfeier im kleinen Kreis

·Lesedauer: 1 Min.
Herzogin Catherine credit:Bang Showbiz
Herzogin Catherine credit:Bang Showbiz

Herzogin Catherine soll ihren 40. Geburtstag nur im kleinen Kreis feiern wollen.

Am Sonntag (9. Januar) steht der Ehefrau von Prinz William ein großer Meilenstein bevor. Keine Frage, dass die Royals Kate eine Geburtstagsparty schmeißen werden – schließlich wird man nicht alle Tage 40 Jahre alt. Aufgrund der Corona-Pandemie bevorzuge die Britin aber eine intime Feier. Laut der Royal-Expertin Katie Nicholl werden wohl nur Familienmitglieder und enge Freunde zu Kates Geburtstagsparty eingeladen.

„Es wurde über eine große Party geredet, die wegen Covid und den Einschränkungen augenscheinlich reduziert wurde. Aber ich vermute, dass Kate wahrscheinlich froh ist, etwas zu haben, das ein wenig lockerer ist“, plaudert die Palast-Insiderin gegenüber ‚Entertainment Tonight‘ aus. „Sie hatte einen großen 21. Geburtstag, aber ich glaube, das war der letzte Geburtstag, den sie wirklich groß gefeiert hat.“

Die 39-Jährige sei vermutlich sogar erleichtert darüber, einer pompösen Feierlichkeit entgangen zu sein, da sie es nicht möge, im Zentrum der Aufmerksamkeit zu stehen. „Sie mag es, wenn die Dinge zwanglos sind. Ich kann mir vorstellen, dass eine kleinere Feier mit Familie und Freunden wahrscheinlich genau das ist, wie sie ihren Geburtstag gerne gefeiert hätte“, fügt Nicholl hinzu.

Die Autorin ist sich außerdem sicher, dass Prinz William seiner Liebsten ein besonderes Schmuckstück aus der royalen Sammlung schenken wird. „William ist sehr romantisch. Er hat Kate in der Vergangenheit besondere Stücke aus Prinzessin Dianas Schmuckkollektion geschenkt, darunter Diamant- und Saphirohrringe, die zu ihrem Verlobungsring passen.“

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.