Herzogin Meghan: So lautete Meghans wunderschöner Spitzname als Kind

·Lesedauer: 3 Min.

News über die britischen Royals im GALA-Ticker: Thomas Markle Jr. verrät Herzogin Meghans Spitznamen +++ Prinz Harry muss ohne Uniform zur Auszeichnung von Kriegsveteranen +++ Prinz Harry und Herzogin Meghan engagierten Idris Elba als Hochzeits-DJ.

Herzogin Meghan
Herzogin Meghan
© Jeremy Selwyn

News über die Royals im GALA-Ticker

10. November 2021

Herzogin Meghan: So wurde sie als Kind genannt

Thomas Markle Jr., 55, ist derzeit als Kandidat im australischen "Big Brother"-Haus und plaudert munter aus dem Familien-Nähkästchen. Nachdem er bereits einen Entschuldigungsbrief an seine Schwester Herzogin Meghan, 40, live im TV vorlas, erzählte er nun, wie es war, mit ihr aufzuwachsen. "Es hat Spaß gemacht. Eine Menge Liebe in unserer Kindheit", erklärte er im Container-Interview und enthüllte auch noch ein intimes Detail über seine berühmte Halbschwester.

"Ihr erster Spitzname in der Kindheit war 'Flower' [dt. Blume]", verriet der Amerikaner. "Sie hatte diese Deko-Blumen in bunten Farben in ihrem Zimmer über ihrer Wiege. Wenn sie aufwachte, war das das Erste, was sie sah." Laut Thomas Markle Jr. haben er und seine Geschwister eine "schöne Kindheit" gehabt, was eine "großartige Erfahrung" gewesen sei. Obwohl seine Familie und die seiner Halbschwester nicht zusammengelebt haben, seien die Familien zu Feiertagen und um gemeinsam Zeit zu verbringen, zusammengekommen.

9. November 2021

Prinz Harry: Dieser Auftritt ist für den Ex-Soldaten eine Demütigung

Sein Auftritt als Ehrengast bei der Salute to Freedom Gala in New York am 10. November 2021 wird Prinz Harry, 37, schwer im Magen liegen. Schon bei der Trauerfeier seines Großvaters Prinz Philip, †99, durfte der Royal als Konsequenz aus dem Megxit keine Militär-Uniform tragen. Seine männlichen Verwandten begleiteten die Beisetzung aus Solidarität ebenfalls in Zivil. Doch nun wird der jüngste Sohn von Prinz Charles, 74, auf einem Kriegsschiff Medaillen an Kriegsveteranen verleihen – und dabei in einem schlichten Anzug erscheinen. Es wird jedoch erwartet, dass er zumindest seine eigens während der Zeit bei den britischen Streitkräften erworbenen vier Auszeichnungen tragen wird.

Harry diente zehn Jahre lang beim Militär und war bei zwei Auslandseinsätzen in Afghanistan dabei. Im Februar 2021 verlor er all seine militärischen Ehrenämter, nachdem er gegenüber Queen Elizabeth, 95, seinen endgültigen Rückzug als Senior Royal bekräftigt hatte. Laut Buckingham Palast habe die Monarchin ihrem Enkel erklärt, "dass es nicht möglich ist, die Verantwortung und Pflichten, die mit einem Leben im öffentlichen Dienst verbunden sind, fortzusetzen, wenn man sich von der Arbeit der königlichen Familie zurückzieht".

8. November 2021

Prinz Harry + Herzogin Meghan: Neue Details über ihre Traumhochzeit

Am 19. Mai 2018 gaben sich Prinz Harry, 37, und Herzogin Meghan, 40, in Windsor das Jawort. Zu ihrer Traumhochzeit waren neben den Royals auch etliche Stars und Sternchen eingeladen – als DJ fungierte sogar der britische Schauspieler Idris Elba, 49.

Doch das war alles andere als entspannt, wie der 49-Jährige nun im Gespräch mit "Daily Mail" verrät. "Meghan hatte mir eine Playlist geschickt, also wusste ich schon, was sie wollte", sagt Elba und beschreibt die Hochzeit als seinen "stressigsten Auftritt aller Zeiten". "Sie [Meghan und Harry] sind gute Freunde und ich wollte sicherstellen, dass sie eine tolle Zeit haben, also gab es eine Menge Druck", verrät Idris Elba weiter – er wollte die Sussexes nicht enttäuschen.

BS - Harry + Meghan: Die schönsten Bilder ihrer Traumhochzeit

Royal-News der vergangenen Wochen

Sie haben News verpasst? Die Royal-News der letzten Woche lesen Sie hier.

Verwendete Quellen: thesun.co.uk, mirror.co.uk

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.