Herzogin Meghan: Herzogin Meghan überrascht mit Talkshow-Auftritt

·Lesedauer: 1 Min.

Herzogin Meghan darf wieder ein wenig Hollywood-Luft schnuppern. Die Ehefrau von Prinz Harry gibt nach Oprah Winfrey nun erneut einer großen amerikanischen Talk-Masterin ein Interview.

Herzogin Meghan
Herzogin Meghan
© Gotham

Es muss ein bisschen gewesen sein, als würde sie nach Hause kommen, als Herzogin Meghan, 40, wieder das Gelände der Warner Bros. Studios betrat. Hier sprach Meghan regelmäßig für Schauspielrollen vor und stand später für die Erfolgsserie "Suits" vor der Kamera. Damals riefen ihr die Wächter noch "Viel Glück" zu, wenn sie auf das Gelände fuhr.

Herzogin Meghan bei Ellen DeGeneres zu Gast

Seitdem ist viel passiert. Die einstige Schauspielerin heiratete Prinz Harry, 37, fiel durch den sogenannten "Megxit" bei der britischen Königsfamilie in Ungnade, zog mit ihrem Liebsten zurück in die USA und lebt dort heute im schicken kalifornischen Montecito mit ihm und den zwei gemeinsamen Kindern zusammen. Die Schauspielerei hat Meghan an den Nagel gehängt, konzentriert sich mittlerweile – wenn auch viel kritisiert – mehr auf ihre politische Karriere.

Nun durfte die 40-Jährige aber mal wieder ein wenig in Erinnerungen schwelgen und Set-Luft schnuppern. Denn dort, wo sie einst an ihrer Schauspielkarriere arbeitete, steht sie nun erneut vor der Kamera. Mit Gastgeberin Ellen DeGeneres, 63, plaudert die Zweifach-Mutter über alte Zeiten und plaudert Anekdoten aus ihrem Leben vor dem Herzoginnentitel aus. So scheint sie vor allem zu ihrem alten Auto eine ganz spezielle Beziehung gehabt zu haben. Meghans lustige Erinnerung teilt sie im Video.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.