Herzogin Meghan rührt Achtjährige zu Tränen

Stefica Budimir-Bekan
Freie Autorin

Die Begegnung einer Achtjährigen mit Herzogin Meghan lässt derzeit Herzen auf der ganzen Welt schmelzen. Die Frau von Prinz Harry hat ihrem kleinen Fan mit lieben Worten, einem Handkuss und einem aufbauenden Karriere-Tipp einen unvergesslichen Tag beschert.

Wer ist hier die Prinzessin? Herzogin Meghan küsst die Hand ihres achtjährigen Fans (Bild: Samir Hussein/WireImage/Getty Images)

Die kleine Amara Nenguke konnte ihr Glück kaum fassen. Die Achtjährige ist ein großer Fan der ehemaligen Schauspielerin und hatte bei ihrem Besuch der Charity-Organisation “mothers2mothers” in Kapstadt die Gelegenheit, ihr großes Idol zu treffen.

Emotionaler Moment: Harry würdigt bei Minenräumern Einsatz seiner Mutter

“Ich habe noch nie eine so großartige Person getroffen”, sagte Amara danach den Reportern freudestrahlend. Schon während des Treffens musste sie sich Freudentränen aus den Augen wischen, was auch Herzogin Meghan nicht kalt ließ.

Über ihr Treffen mit der Herzogin sagte sie: “Sie fragte mich, wie alt ich bin und ich antwortete, und sie fragte mich, was ich mal werden möchte. Ich sagte ‘Kinderärztin’”. Daraufhin hätte Meghan geantwortet: “Du kannst alles werden, was du möchtest.”

Archie war auch dabei: Baby Archie feiert ersten Auftritt in Südafrika

Für den kleinen Fan gab es sogar noch eine Umarmung von Herzogin Meghan. (Bild: Getty Images)

Das Glück der kleinen Amara vervollständigte sich endgültig, als Meghan vor ihr auf die Knie ging, ihre Hand küsste und sie einmal fest umarmte. In diesem Moment dürfte sich die Achtjährige vermutlich selbst wie eine Prinzessin gefühlt haben. Zum Schluss des Besuchs kam es sogar noch zu einer Gruppen-Umarmung. Diesen Tag wird Amara wohl nicht so schnell vergessen!

VIDEO: Meghan, Harry und Baby Archie in Afrika

..