Heute kommt eine drastische Änderung bei Instagram

Australische Instagram-User müssen sich bei der beliebten Social-Media-App auf eine radikale Änderung einstellen: Die Darstellung der Likes wurde komplett überarbeitet.

Seit Donnerstagmorgen können australische Instagram-User die Anzahl der Likes nicht mehr sehen, die Fotos und Videos von anderen Nutzern erhalten haben.

Diese Zahl wird nur noch den jeweiligen Besitzern der Profile angezeigt, was die Lebensgrundlage vieler „Influencer“ bedrohen könnte.

Die User werden die neue Funktion nicht ablehnen können. Es wird keine Möglichkeit geben, diese an- oder abzuschalten.

Die Foto-Sharing-App erprobte die umstrittene Methode erstmals im Mai in Kanada, damit die User nicht mehr so sehr auf diese Zahlen fokussiert wären.

Die Öffentlichkeit wird nicht mehr in der Lage sein, die Anzahl der Likes bei fremden Posts zu sehen. Quelle: Getty/File

Australien, sowie Japan, Irland, Italien, Brasilien und Neuseeland nehmen an der Verlängerung dieses Versuchs teil.

Druck, viele Instagram-Likes zu erhalten, wird reduziert

Mia Garlick, Planungsdirektorin bei Instagram Australia, sagte, die Änderung werde eingeführt, um den Druck zu verringern, der oft damit einhergeht, wie viele Likes ein Post erhält.

„Wir hoffen, dass dieser Test den Druck reduzieren wird, der damit einhergeht, wie viele Likes ein Post erhält – damit der Fokus darauf liegen kann, Dinge zu teilen, die man toll findet“, sagte sie in einer Erklärung.

„Wir starten den Test jetzt in Australien, um mehr darüber zu lernen, wie dies die Nutzererfahrung von Leuten auf Instagram verbessert. Wir werden sehen, ob diese Änderung dazu beitragen kann, dass Leute sich weniger auf Likes konzentrieren und mehr darauf, ihre Geschichte zu erzählen.“

Das Unternehmen teilte noch nicht mit, ob das Entfernen der öffentlichen Likes permanent sein wird. Zunächst würden die Versuche ausgewertet und darauf basierend dann eine Entscheidung getroffen.

Die Änderung könnte die Lebensgrundlage von Instagram Influencern gefährden. Quelle: Getty/File

Garlick sagte, Geschäftskonten sowie Menschen, die die App nutzen, um ihre große Follower-Anzahl zu beeinflussen, könnten noch immer von Instagrams Marketing-Werkzeugen profitieren.

“Das wirklich Wichtige ist, dass die Daten für Influencer und Geschäftskonten noch immer abrufbar sind. Sie werden auch weiterhin in der Lage sein, die Zahl ihrer Likes zu sehen und sie haben nach wie vor Zugang zu allen Einblicken, Daten, sowie den Daten ihres Werbemanagers“, sagte sie gegenüber 7NEWS.

Laut ihr wird die Benutzerfreundlichkeit für diejenigen, die Geld über die App verdienen, trotz der folgenschweren Anpassung gleich bleiben.

Die User in Australien erhalten eine Benachrichtigung in der App darüber, dass die Ansicht der Likes geändert wird.

In der Benachrichtigung wird stehen: “Wir möchten, dass sich deine Follower darauf konzentrieren, was du teilst und nicht darauf, wie viele Likes dein Post erhält. Während dieser Testphase wirst nur du die Anzahl der Likes bei deinen Posts sehen können“.

Facebook übernahm Instagram im Jahr 2012 – nur 2 Jahre nach dessen Gründung – um $ 1 Mrd. (890 Mio. €).