Ein High-light: Diese Köchin zaubert ein Fünf-Sterne-Menü mit Cannabis

Andrea Drummer, die Küchenchefin bei Elevation VIP sowie in Amerikas erstem Cannabis-Café, verändert komplett die Art und Weise, wie wir Cannabis konsumieren. Sie kreiert auf kunstvolle Weise Gerichte auf Fünf-Sterne-Niveau, die mit legalem Marihuana versetzt sind. So können die Gäste gleichzeitig ein gehobenes Essen genießen und mit ein wenig Gras entspannen.

Früher, erzählt Drummer, hätte sie geglaubt, dass alle Leute, die Gras rauchen, einfach nur faul werden würden. Dann lernte sie ihren ehemaligen Chef kenne, der täglich rauchte und trotzdem "kein fauler Mensch" war. "Er schaffte Dinge." Später nutze sie ihre kulinarischen Fähigkeiten, um Elevation VIP zu gründen.

Jedes Stück Marihuana, das Drummer dort verwendet, ist sorgfältig und zielgerichtet ausgewählt, um sowohl den perfekten Geschmack als auch die Wirkung zu garantieren. Von einem Teller geschmorter Rinderbäckchen mit knusprigem Kartoffelpüree und Sauce bordelaise zu Brotpudding mit Vanilleschoten und Crème anglaise – jedes Gericht ist ebenso geschmackvoll wie wirkungsvoll.

In ihrem kürzliche eröffneten Lowell Cafe ist es noch nicht erlaubt, Gerichte mit Cannabis zu versetzen, aber dafür gibt es zu jedem Gericht ausgewählte Sorten Marihuana. 

Doch jetzt, wo Marihuana langsam in mehr und mehr Staaten legalisiert wird, willDrummer die feine Küche dazu nutzen, die Öffentlichkeit über die positiven Eigenschaften von Cannabis zu informieren und sie davon zu überzeugen, wie wahrhaft lecker es sein kann.