Hilary Swanks Vater ist gestorben

·Lesedauer: 1 Min.
Hilary Swank credit:Bang Showbiz
Hilary Swank credit:Bang Showbiz

Hilary Swanks Vater ist im Herbst gestorben.

Die 47-Jährige hat schwere Jahre hinter sich. Nachdem ihr Vater wegen einer schweren Lungenerkrankung 2015 operiert werden musste und ein Spenderorgan bekommen hatte, ist er im vergangenen Herbst verstorben. In einem emotionalen Statement auf Instagram erklärte sie: „Im Oktober hat mein lieber Papa den Wechsel auf die andere Seite vollzogen. Ich hatte eine ziemlich einzigartige Beziehung zu ihm. Er wird immer einer meiner liebsten Menschen bleiben und es vergeht kein Tag, an dem ich ihn nicht vermisse!“ Trotzdem habe ihr der Tod aber auch eines gelehrt: „Es hat mir geholfen, zu vergeben, die Dinge hinter mir zu lassen, die mich zurückhalten.“

Hilary verriet dem ‘OK‘-Magazin vor einiger Zeit, dass sie selbst Schwierigkeiten hatte, als die Pandemie die USA traf, weil sie ihren Vater – der eine Lungentransplantation hatte – Mitte März 2020 zur Beerdigung seiner Mutter nach Iowa gebracht hatte. Danach war es gar nicht so leicht, ihn während der Quarantänezeit wieder nach Hause zu bringen. Sie fügte hinzu: „Meine Großmutter ist am 13. März gestorben. Es hatte nichts mit dem Coronavirus zu tun. Sie war die Mutter meines Vaters und ich fuhr zur Beerdigung nach Iowa, aber es war eine schwierige Reise, weil mein Vater eine Lungentransplantation hatte. Wir gingen zur Beerdigung, aber dann war plötzlich Selbstisolation und Quarantäne und du solltest nicht in die Öffentlichkeit gehen, aber ich musste meinen Vater sicher nach Hause bringen.“

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.