Homeschooling: Liebeserklärung an engagierte Lehrerin geht viral

Alice Tielich
·Freie Autorin
·Lesedauer: 2 Min.

Eine Lehrerin erhielt eine besonders süße "Liebeserklärung" von einer Schülerin. Das Video dazu ist auf TikTok schon ein Hit.

Young child sitting at a table learning and completing school work.
Homeschooling zehrt an den Nerven aller, auch denen der Lehrer. Eine SChülerin zeigte sich nun erkenntlich (Symbolbild: Getty Images)

Stephanie Reed ist Lehrerin und veröffentlicht auf ihrem TikTok-Profil immer wieder Episoden aus ihrem beruflichen Alltag, der auch geprägt ist von den Herausforderungen des Homeschooling.

Dieses bedeutet seit Monaten für viele Kinder und Lehrer eine fordernde und unbefriedigende Umstellung. Die Kinder leiden unter anderem darunter, von ihren Freunden getrennt zu sein, Lehrer mussten sich in Rekordtempo auf die neue digitale Art des Unterrichtens einstellen und Eltern eine Mehrbelastung durch die direkte Verknüpfung von Homeoffice und Homeschooling stemmen.

Corona: Kinder leiden psychisch stark unter der Pandemie

Doch auch im Homeschooling gibt es herzerwärmende Momente, wie ein Clip von Stephanie Reed zeigt, der schon über 300.000 mal geklickt wurde. Darin hat sie eine Unterrichtseinheit beendet und eine ihrer Schülerinnen wartet im Anschluss, bis Stephanie Zeit für sie hat. Als es soweit ist, beginnt das kleine Mädchen, ein Gedicht vorzutragen: "Du riechst wie eine Rose, du erblühst täglich aufs Neue. Deine Haare sehen jeden Tag umwerfend aus und dein Herz ist schöner als ein Stern. Ich liebe dich einfach."

Stephanie Reed ist sichtlich gerührt von dieser besonderen Liebeserklärung: "Ich liebe meinen Job so sehr, ihre Herzen sind so rein", kommentierte sie den Clip. Und das ist nicht die einzige Gelegenheit, bei der sie von "ihren Kindern" mit Liebe überschüttet wird. Das scheint am Ende jedes Schultags eine Art Ritual zu sein:

Dass ihre Schüler sie so gern haben, verwundert nicht, wenn man sich den TikTok-Account der jungen Lehrerin genauer ansieht.

Kinderkrankentage: Das bedeutet die Aufstockung

Denn dort wird deutlich, wie sehr sie sich engagiert und versucht, den Schülern im Homeschooling auch lustige Momente zu ermöglichen, wie hier bei einer virtuellen Schneeballschlacht:

In einem anderen Video ermutigt sie einen Schüler, der an Krebs erkrankt ist, mit einem Tanz. Dazu schreibt sie: "Ich bin zwar seine Lehrerin, aber er lehrt mich auch so viel. Er hat mir beigebracht, stark und positiv zu sein und bei jeder sich bietenden Gelegenheit zu tanzen."

Die Videos der offensichtlich sehr engagierten Lehrerin zeigen: Auch ohne Präsenzunterricht kann man Nähe zu den Schülern herstellen.

VIDEO: Homeschooling wegen Corona: "Soziale Ungleichheit verstärkt sich"