Ist Ihr Hund glücklich? Diese Anzeichen verraten es Ihnen

Manche Menschen führen ganze Gespräche mit ihrem Hund, obwohl diese nicht antworten können. Glücklicherweise sagen Ihnen Verhalten und Körpersprache, ob Ihr Hund glücklich ist. Wenn Sie diese Signale sehen, führt Ihr Hund ein zufriedenes Leben. Sie werden feststellen, dass in manchen Dingen Hund und Mensch gar nicht so unterschiedlich sind.

1. Ihr Hund frisst gut
Wenn Ihr Hund mit dem Schwanz wedelt, sobald Sie die Futternapf nehmen und sich sofort auf das Futter stürzt, ist das ein gutes Zeichen. Wenn Ihr Hund das Futter nicht anrührt, ist das meistens ein Zeichen dafür, dass etwas nicht stimmt. Geht uns auch so, nicht wahr?

2. Ihr Hund begrüßt Sie, wenn Sie nach Hause kommen
Hunde können Sie riechen, schon bevor Sie das Haus betreten. Deshalb schnüffeln fröhliche Hunde oft an der Tür, um Sie dann mit einem herzlichen Gruß Willkommen heißen zu können. Wenn Sie auch einen Schleck im Gesicht bekommen, freut sich Ihr Hund, Sie wiederzusehen!

3. Der geneigte Kopf
Wenn Sie mit Ihrem Hund sprechen und er den Kopf schief hält, bedeutet dies, dass Ihr Hund zuhört. Auch wenn sie nicht immer verstehen, was Sie sagen, geben Hunde zumindest alles bei dem Versuch. 

4. Ihr Hund lehnt sich an Sie
Wenn sich Ihr Hund an Sie lehnt und sich dann zu Ihnen setzt, bedeutet dies, dass sich Ihr Hund bei Ihnen sicher fühlt. Wenn Ihr Hund zudem mit Ihnen einschläft, können Sie davon ausgehen, dass ein Vertrauensverhältnis entstanden ist. Kommt uns alles bekannt vor!

5. Beschäftigtes Rumrennen
Kommt es manchmal vor, dass Ihr Hund plötzlich höchst beschäftigt durch das gesamte Haus läuft? Dann ist Ihr Hund so glücklich, dass er fast nicht weiß, wohin mit all der Freude.

6. Schwanz wedeln
Ein Hund, der seinen Schwanz zwischen den Beinen versteckt, sollte besser in Ruhe gelassen werden. Wenn Ihr Hund aber aufgeregt mit dem Schwanz wedelt, ist alles in Ordnung – es ist ein Zeichen der Freude!

Quelle: Readers Digest