Ina und Dennis Aogo: Keine Bleibe in Dubai

·Lesedauer: 1 Min.

Kein guter Anfang: Influencerin Ina Aogo (32) und Ex-Kicker Dennis Aogo (34) müssen für ihren Umzug nach Dubai erstmal ins Hotel, da ihnen die versprochene Wohnung abhanden gekommen.

Was passiert an den Feiertagen?

Das Promipaar machte sich am Dienstag (2. Oktober) mit den Kindern Payten (4) und Princeten (1) auf in die Wüstenmetropole. Allerdings ohne passende Bleibe. Die Wohnung, die sie eigentlich mieten wollten, gab es nicht mehr. "Wir sind quasi obdachlos", klagte die Osnabrückerin auf Instagram. Nun ist erstmal ein Hotel angesagt. Mit zwei kleinen Kindern in einem Hotelzimmer zu hausen, ist nicht gerade ideal, und die zweifache Mama macht sich schon Sorgen über die Zukunft: "Wir hoffen, dass wir über die Feiertage ein vernünftiges Zuhause haben."

Ina Aogo wollte etwas Verrücktes ausprobieren

Dabei hatten sich alle so auf die Zeit in den Vereinigten Arabischen Emiraten gefreut. Die Idee, die Koffer zu packen, kam während der Pandemie. "Ich weiß nicht, ob wir das gemacht hätten, wenn der Lockdown nicht gewesen wäre", steckte der Realitystar vor Kurzem der 'Bild' "Wir wollten einfach mal etwas Verrücktes ausprobieren. Wir waren ja öfter in Dubai…Wir dachten uns: Hey, wenn nicht jetzt, wann dann? Unsere beiden Kinder sind ja noch klein und gehen noch nicht in die Schule." Bis die Kleinen in die Schule müssen, dauert es ja noch ein bisschen, und bis dahin drücken wir die Daumen, dass Ina und Dennis Aogo Weihnachten in den eigenen vier Wänden verbringen können.

Bild: Fabian Sommer/picture-alliance/Cover Images

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.