Instantnudeln: So werden sie zum ultimativen Geschmackserlebnis

Wer nach einem schnellen, günstigen Abendessen sucht, ist manchmal bei Instant-Nudeln genau richtig. Für Student mit beinahe immer leerem Geldbeutel können die Nudeln aber von einer seltenen Ausnahme zu einem regelmäßig Gericht werden. Damit das nicht unendlich langweilig wird, gibt es hier einige Instant-Ramen-Tipps, mit denen das 1€-Dosengericht zur kulinarischen Erfahrung wird. Es ist überraschend, was man so alles kreieren kann!

  1. Cacio e Pepe
    Mit ein wenig Parmesam, schwarzem Pfeffer und heißem Wasser – und ohne die beigepackte Sauce – kann man die Nudeln in italienische Pasta verwandeln.



  2. Popcorn
    Keine Lust mehr auf Nudeln? Dann kann man die Gewürzmischung auch zu Mikrowellen-Popcorn hinzufügen! Es ist einer der süchtig machendsten Snacks überhaupt.



  3. Frühstückseier
    Wer die gekochten Instant-Nudeln zu Rührei und Bacon hinzugibt, zaubert sich ein füllendes und leckeres Frühstück.



  4. Erdnussnudeln
    Japanische Ramen lassen sich auch einfach in ein thailändisches Pad Thai verwandeln: Einfach einen Löffel Erdnussbutter, scharfe Sriracha-Sauce und Lauchzwiebeln hinzugeben.