Investorentag zur Wissensvermittlung und Orientierung über die strategische Stossrichtung

TX Group / Schlagwort(e): Zwischenbericht

06.12.2022 / 06:45 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Heute veranstaltet die TX Group den Investorentag 2022 für institutionelle Investoren, Analysten und die Medien. Das Ziel der Veranstaltung ist es, das Wissen über die TX Group und ihre Unternehmen zu vermitteln sowie über die strategische Stossrichtung zu orientieren. Mit Goldbach und JobCloud wird die dynamische Entwicklung der Gruppe vertieft aufgezeigt. Anfang 2023 wird das Immobilienportfolio als eigenständige Division auf Gruppenebene etabliert sowie ein Fintech-Investmentfonds von CHF 100 Mio. lanciert. 

 

Die TX Group trägt zu einer freiheitlichen Gesellschaft bei und das schon seit fast 130 Jahren. Der Ursprung und die heutige DNA des Unternehmens bilden der Qualitätsjournalismus sowie eine verantwortungsvolle Werbung. Mit den digitalen Plattformen wurde das Geschäftsmodell wesentlich erweitert. Dieses Fundament steht im Zentrum der strategischen Überlegungen der TX Group und wird konsequent weiterentwickelt, um nachhaltig Wert zu schaffen. 

Die drei Traditionsunternehmen Tamedia (Bezahlmedien), 20 Minuten (Gratismedien) und Goldbach (Werbevermarktung) werden dezentral von je einem CEO und einem eigenen Verwaltungsrat geführt. Dies erlaubt eine unabhängige Weiterentwicklung der marktführenden Unternehmen, die optimale Voraussetzungen haben, gestärkt aus dem derzeitigen Strukturwandel hervorzugehen und auf einen klaren Wachstumspfad zurückzukehren. Die strategischen Beteiligungen an den Plattformen der Swiss Marketplace Group SMG (TX Group besitzt 30.76%) und JobCloud (50%) bleiben zentral für die TX Group. Die populären digitalen Plattformen in der Schweiz (und JobCloud über ihre Beteiligung in Höhe von 49% an karriere.at auch in Österreich) verfügen über eine einzigartige Positionierung für weiteres Wachstum.

Die zentralen Group Services der TX Group werden effizient und schlank geführt. Die Immobilien werden zukünftig in einem eigenen gewinnorientierten Geschäftsbereich auf Gruppenebene weiterentwickelt. Das Portfolio mit drei Druckzentren in Zürich, Bern und Bussigny sowie vier Bürogebäuden in Zürich und Bern an attraktiven Standorten bietet genügend Potenzial für eine eigenständige Entwicklung; verschiedene Möglichkeiten für die optimale Eigentümerstruktur werden jedoch geprüft. Ebenfalls zur Gruppe gehört die renditeorientierte TX Ventures, die einen eigenen Fintech-Investment Fonds von CHF 100 Mio. lancieren wird (Details siehe unten). 

Die TX Group wird bis zum Jahresergebnis 2023 Margenziele für die Segmente Tamedia, Goldbach und 20 Minuten veröffentlichen. Die Ziele werden sich an vergleichbaren Unternehmen orientieren. Aufgrund der Beteiligungsstruktur bei SMG und JobCloud steht die Kommunikation der Guidance für das Segment TX Markets unter dem Vorbehalt der Zustimmung der anderen Aktionäre.

TX Ventures lanciert einen eigenen CHF 100 Mio. Fintech-Investmentfonds

Als unabhängiger und renditeorientierter Venture-Arm der TX Group hat TX Ventures mit Startups wie der Challenger-Bank neon, der alternativen Investment-Plattform Stableton und der Immobilienpreis-Intelligenz-Software Pricehubble eine starke Investment-Bilanz aufgebaut. Im Rahmen der organischen Entwicklung von TX Ventures wird nun ein LP-Fonds (Limited Partnership) mit einer Zielgrösse von CHF 100 Mio. aufgelegt. Der neu geschaffene Fonds ermöglicht es TX Ventures, die erfolgreiche Diversifizierung fortzusetzen, indem das geografische Mandat auf Europa mit Fokus auf die DACH-Region ausgeweitet wird. 

Das Fondskapital stammt zum Teil aus früheren Verkäufen von TX Ventures (z.B. Olmero, Star Ticket, Moneypark, etc.) und soll in neue FinTech-Unternehmen investiert werden. FinTech, eine nicht mit dem Mediengeschäft korrelierende Branche, bietet Diversifikationsmöglichkeiten mit einem grossen und wachsenden Markt und einem starken Banken-Ökosystem in der Schweiz.

Der neue Fonds wird die integrale Investment-Governance von TX Ventures mit unabhängiger Berichterstattung und Bewertung weiter verbessern, was einen vereinfachten jährlichen Berichtsstandard ermöglicht und der TX Group zu mehr Transparenz bei der Performance verhilft. 

Das Investment Committee von TX Ventures wird von Romy Schnelle, Partnerin beim Hightech Gründerfonds (HTGF), geleitet und ergänzt von der renommierten Fintech-Gründerin Miriam Wohlfarth, Sandro Macciacchini (COO TX Group), Daniel Mönch (CSO TX Group) und Olivier Rihs (Verwaltungsrat SMG und JobCloud).

 

Organisatorische Hinweise

Investorentag auf Englisch heute, 6. Dezember 2022

Zeit

14:00 - 17:00 Uhr

Ort

Werdino, Werdstrasse 21, 8004 Zürich

Webcast

Link

 

 

Kontakt
Ursula Nötzli, Chief Communications & Sustainability Officer, Member of the Group Executive Board
+41 76 462 52 45, ursula.noetzli@tx.group

Karole Verlage Frei, Kommunikation TX Ventures, Senior Group Communications Manager,
+41 76 322 47 10, karole.verlage-frei@tx.group

Über die TX Group
Die TX Group bildet ein Netzwerk von Plattformen und Beteiligungen, das den Nutzerinnen und Nutzern täglich Informationen, Orientierung, Unterhaltung sowie Hilfestellungen für den Alltag bietet. Die Wurzeln liegen in der Publizistik mit den vielfältigen Zeitungen von Tamedia sowie den Medien von 20 Minuten. Ergänzt wird das Portfolio durch die Werbevermarkterin Goldbach. Die TX Group ist Ankeraktionärin der SMG Swiss Marketplace Group und von JobCloud, hält Mehrheitsbeteiligungen an Doodle und Zattoo und ist durch TX Ventures als Investorin im Bereich Fintech engagiert. Das 1893 gegründete Unternehmen ist seit 2000 an der Schweizer Börse kotiert. 
www.tx.group


Ende der Adhoc-Mitteilung

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

TX Group

Werdstrasse 21

8021 Zürich

Schweiz

Internet:

www.tx.group

ISIN:

CH0011178255

Valorennummer:

1117825

Börsen:

SIX Swiss Exchange

EQS News ID:

1505611


 

Ende der Mitteilung

EQS News-Service

show this
show this