Ist dieser Look wirklich etwas für den roten Teppich?

Wenn die Filmfestspiele in Venedig rufen, können es die Stars und Sternchen kaum erwarten, sich in die aufregendsten Kleider und Roben zu werfen. “Victoria’s Secret”-Model Candice Swanepoel pfeift aber offensichtlich auf den Dresscode: Die Südafrikanerin verzichtete auf ein pompöses Outfit und trug nicht mehr als ein gestreiftes Hemd.

Candice Swanepoels Auftritt in Venedig löste Diskussionen aus (Bild: Getty Images)

Über diesen Auftritt beim Filmfestival in Venedig wird man noch tagelang reden: Kein Wunder, denn er ist ganz schön mutig! Statt sich in aufregende Wallekleider von Valentino oder Dior zu hüllen, erschien Candice Swanepoel auf dem roten Teppich der Filmpremiere von “Marriage Story” in einem etwas ungewöhnlichen Outfit - einem Hemd, das gerade mal das Nötigste bedeckt.


Candice Swanepoel trug nicht viel mehr als ein gestreiftes Hemd (Bild: Getty Images)

Da steckt doch fast mehr Stoff in dem breiten Taillengürtel von Etro, den sich das Model umgeschnallt hat, als in dem gestreiften Oberteil.

Farrah Abraham: Mit dieser Robe enthüllte sie ein paar Zentimeter zu viel

Die obligatorischen Lackpumps von Christian Louboutin zog sich die Südafrikanerin zwar über, eine Hose oder einen Rock hielt sie allerdings wohl für nicht nötig. Den Look komplettierte sie lieber mit eine

m Collier, das an eine Armbanduhr erinnerte.

Ein gewagter Auftritt: Candice Swanepoel in Venedig (Bild: Getty Images)

Wow! Kristen Stewart glänzt bei den Filmfestspielen in Venedig

Doch seien wir mal ehrlich: Wer solche Beine hat, kann alles tragen. Außerdem gehört das Hemdblusenkleid diese Saison in jeden Kleiderschrank – wenn man Style-Experten glauben möchte. Da wird man es doch ruhig auch mal auf dem roten Teppich ausführen können.