Izzy Judd: Kein Problem mit Boys-Power in der Familie

·Lesedauer: 1 Min.
Izzy Judd credit:Bang Showbiz
Izzy Judd credit:Bang Showbiz

Izzy Judd zeigte keine Bedenken, als Frau in der Unterzahl zu sein, als sie Sohn Lockie zur Welt brachte.

Das 37-jährige Mitglied von Escala hat am Montag (11. Oktober) auf Instagram die Geburt ihres dritten Kindes mit Ehemann Harry Judd, Lead-Schlagzeuger von McFly, bekannt gegeben.

Unter einem Selfie des Paares mit dem Neugeborenen schrieb Izzy: „Und genau so fühlt sich meine Welt komplett an.“ Der McFly-Schlagzeuger fügte hinzu: „Clever-Mama und dem Baby-Boy geht es gut und sie sind beide wunderschön.“ Vor der Geburt ihres neugeborenen Sohnes Lockie Magnus Christopher Judd sprach Izzy direkt mit ‚OK!‘. Sie erwähnte, dass sie sich keine Sorgen mache, von Jungen umgeben zu sein. „Ich war immer in der Unterzahl“, sagte sie. „Ich habe drei ältere Brüder und ich habe immer Spaß an männlichen Gesellschaften mit viel Sport gefunden. Ich war immer das Ballmädchen. Ich glaube, ich bin es gewohnt, lächerlich viele Jungs um mich herum zu haben. Ich bin mir sicher, dass es absolutes Chaos werden wird, aber schönes Chaos.“ Lockie ist das dritte Kind der Familie Judd. Die beiden Musiker sind auch Eltern der fünfjährigen Tochter Lola, die durch künstliche Befruchtung gezeugt wurde, und des vierjährigen Sohnes Kit.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.