Japanerin mit 90 Jahren älteste Office-Managerin der Welt

Willy Flemmer
·Freier Autor für Yahoo
·Lesedauer: 1 Min.

Eine Büroangestellte geht mit 90 Jahren noch immer jeden Tag zur Arbeit. Damit hat sich die Japanerin ein Kapitel im Guinness-Buch der Weltrekorde gesichert.

Viele Büros stehen derzeit aufgrund der Corona-Pandemie leer. (Symbolbild: Getty Images)
Viele Büros stehen derzeit aufgrund der Corona-Pandemie leer. (Symbolbild: Getty Images)

Menschen ziehen sich in bestimmtem Alter beruflich zurück und genießen günstigenfalls ihren Lebensabend. Nicht so Yasuko Tamaki. Die Japanerin steht mit beiden Beinen fest im Berufsleben – und das mit 90 Jahren. Nun wurde sie von Guinness World Records zur ältesten Office-Managerin der Welt gekürt.

Was ihren Fall umso bemerkenswerter macht: Tamaki arbeitet seit 1956 für dasselbe Unternehmen, Sunco Industries, für das sie noch immer fünf Tage in der Woche und siebeneinhalb Stunden täglich diverse Verwaltungsaufgaben erledigt.

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Ein Jahr nach dem anderen

Die Auszeichnung rühre sie aufrichtig, sagt Tamaki gegenüber Guinness World Records. Ein Fass um Leistung und Erreichtes will sie aber nicht aufmachen. "Ich habe 90 Jahre getan, was man von mir erwartete, also weiß ich nicht, was ich sagen soll".

Lesen Sie auch: Aerosolforscher warnen Politik vor symbolischen Corona-Maßnahmen

Am 15. Mai wird die weltweit älteste Office-Managerin 91 Jahre alt, ein Grund, in Rente zu gehen, ist das für sie aber nicht. "Endet ein Jahr, kommt das nächste", sagt sie. So einfach ist das. Und auch von ihrer folgenden Lebensauffassung darf sich so mancher eine Scheibe abschneiden: "Wenn du Heute verschwendest, gibt es kein Morgen". Auf die nächsten 90 Jahre, Frau Tamaki.

Im Video: Dresscode im Homeoffice: Mit Schlafanzug im Videocall?