Werbung

Jessica und Johannes Haller: Von Angestellter bestohlen

Jessica und Johannes Haller credit:Bang Showbiz
Jessica und Johannes Haller credit:Bang Showbiz

Jessica und Johannes Haller mussten eine Mitarbeiterin wegen Diebstahl entlassen.

Die ehemalige Bachelorette und ihr Ehemann wohnen aktuell in einem Haus auf Ibiza zur Miete und sind auf der Suche nach einer dauerhaften Bleibe, wo sie sich mit Tochter Hailey-Su (1) niederlassen können. Die 32-Jährige hatte jetzt aber ganz andere Sorgen, denn wie sie in ihrer Instagram-Story mitteilte, musste sie eine Angestellte feuern, die sie beklaut hat.

„Ich hatte wirklich keinen guten Tag. Heute habe ich wirklich den Glauben an die Menschheit verloren, denn ich musste heute eine Mitarbeiterin kündigen, die uns auch beklaut hat. Wie schrecklich, oder? Ich habe das echt nicht wahrhaben wollen, aber es ist wirklich passiert“, erklärte Jessica niedergeschlagen in einer Story. Sie fügte hinzu: „Ich sage euch: Ich bin einfach so tief verletzt, enttäuscht und einfach tieftraurig, dass das überhaupt passieren musste. Ich wünschte mir tatsächlich echt – ist vielleicht bescheuert – dass ich das nie gesehen hätte.“ Die Influencerin weiß zwar, dass sie dann weiter beklaut worden wäre, aber zumindest weiterhin Vertrauen in die Menschen hätte haben könnten.

Was genau von der Mitarbeiterin geklaut wurde, verrät Jessica nicht. Allerdings gibt sie zu, dass sie an dem Verrat der Angestellten noch länger knabbern werde. „Ich finde es gibt nichts Schlimmeres als jemanden zu bestehlen, dem man dann auch noch jeden Tag in die Augen sieht. Jeder macht mal Fehler im Leben, aber es ist ja bewusst passiert. Von einer erwachsenen Person. Ich bin einfach nur sprachlos.“