Jimi Blue Ochsenknecht: Der werdende Vater leidet mit Freundin Yeliz

·Lesedauer: 2 Min.

Jimi Blue Ochsenknecht (29) und seine Freundin Yeliz Koc (27) freuen sich auf ihren gemeinsamen Nachwuchs, doch ein seltenes Leiden überschattet derzeit ihr Glück: Yeliz leidet unter Hyperemesis gravidarum, einer extremen Form der Schwangerschaftsübelkeit, unter der nur zwei Prozent aller Schwangeren leiden.

Jimi Blue Ochsenknecht würde das Leid gern teilen

Wie der Schauspieler in der VOX-TV-Show 'Das Wunschmenü der Stars' erzählte, scheint es Yeliz ziemlich schlimm erwischt zu haben. Schon einige Schritte auf einer Treppe können bei ihr ausreichen, um die nächste Übelkeitsattacke auszulösen. "Sobald sie die Treppen runtergeht, kann es sein, dass es ihr schlecht geht. Ich würde gern übernehmen, dass eher mir schlecht wird, als dass sie das durchgehend hat", seufzte der werdende Vater, während er mit Sänger Gregor Meyle, Schriftstellerin Laura Karasek und Langstreckenläuferin Sabrina 'Mocki' Mockenhaupt kochte und speiste.

Wenn Yeliz Glück hat, geht es ihr nach dem vierten Monat besser, allerdings leiden manche Frauen auch die gesamten neun Monate. Eine prominente Leidensgenossin ist Herzogin Katherine, die Ehefrau von Prinz William, die in ihren Schwangerschaften ebenfalls unter Hyperemesis gravidarum litt.

Die stürmische Liebe Jimi und Yeliz

Beim Plaudern zwischen Küche und Esstisch erzählte Jimi seinen Mitstreitern auch die romantische Geschichte seiner Liebe, die über Instagram begann: "Meine Mutter kannte sie. Und dann hatte sie meiner Mutter geschrieben, ob der hübsche Sohn von ihr denn noch Single sei. Das hat mir meine Mutter dann als Screenshot geschickt, wir kamen dann über Instagram ins Gespräch und haben uns kennengelernt. Eine Woche später waren wir zusammen im Urlaub." Während die anderen Stars noch über dieses beachtliche Tempo staunten, legte Jimi nach: "Zwei, drei Monate später sind wir zusammengezogen, und jetzt werden wir beide Eltern." Es bleibt zu hoffen, dass diese Leichtigkeit bald in das Leben von Jimi Blue Ochsenknecht und seiner Partnerin zurückkehrt und es Yeliz bald besser geht.

Bild: Jens Kalaene/picture-alliance/Cover Images

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.