Joaquin Phoenix’ surrealer Weg zu "Joker"

Über Joaquin Phoenix wird gesagt, er sei ein leidenschaftlicher Performer, der alles für seine Rollen tut und auf dem Weg regelmäßig Grenzen überschreitet. Seine Karriere umfasst schon Filme wie "Gladiator", "Her" und "The Master". Jetzt spielt er zudem die Titelrolle in dem von Todd Phillips gedrehten "Joker". 

Der Film erzählt die Geschichte von unserem geliebten, wenn auch unglaublich beunruhigenden Charakter. Er folgt ihm von seinem Start als erfolgloser Standup-Comedian hin zu einem Leben in Kriminalität und Chaos. Phoenix reiht sich damit in eine lange Liste von Schauspielern ein, die bereits unter Jokers Makeup verschwunden sind. Er musste die Rolle dieses allseits bekannten Bösewichts komplett neu erfinden, aber seine Lebenserfahrungen sind Beweis genug, dass er dem Charakter problemlos eine einzigartige Komplexität verleihen wird. Klicken Sie sich durch die Galerie und lernen Sie einige faszinierende und fast schon surreale Fakten über das Leben des Schauspielers kennen.