Junge Straßenkehrerin mit Hund im Rucksack geht viral

Ein Foto von einer Straßenkehrerin in Bangkok geht wegen eines Details viral: Ihr Rucksack lebt und hechelt.

Thitirat Keowa-ram nimmt ihren Hund jeden Tag mit zur Arbeit. (Bild: Reuters)

Zu zweit geht alles besser. Thitirat Keowa-ram ist 28 Jahre alt und Straßenkehrerin in der Hauptstadt von Thailand. Und jetzt eine weltweite Internet-Sensation, nachdem sie bei der Arbeit fotografiert wurde. Denn ihr Hund Mazda, eine Shi-tzu-Pudelmischung, hängt in einer kleinen Tragevorrichtung (und im Weihnachtsmannkostüm) auf ihrem Rücken.

Auch in Thailand: Schlaue Hündin simuliert gebrochenes Bein

Wie Keowa-ram der Nachrichtenagentur Reuters erzählt hat, geht das Bild auf einen Deal mit ihrem Partner zurück: “Ich habe meinen Freund gebeten, mir einen Hund zu kaufen, der mir Gesellschaft leistet”, sagt die 28-Jährige. “Er hat zugestimmt, unter der Bedingung, dass ich ihn mit zur Arbeit nehme.”

Kleine Pause: Thitirat Keowa-ram und ihr "Mazda" in Bangkok. (Bild: Reuters)

Seit einem Jahr geht das nun schon so, und so entspannt, wie Mazda da hängt, scheint ihm die Abmachung auch zu passen. Und auch Keowa-ram kommt mit den zusätzlichen zehn Kilo auf ihrem Rücken bestens zurecht. Ein gutes Team!

Der “Bring deinen Hund mit zur Arbeit”-Trend ist in Thailand laut Reuters in den vergangenen Jahren immer beliebter geworden. Gerade Firmen mit unregelmäßigen Arbeitszeiten dulden die Fiffis vermehrt, um ihre Angestellten zu entlasten.

VIDEO: Verletzter Manta bittet Taucher um Hilfe