König Harald: Trauer um einen engen Verwandten

·Lesedauer: 2 Min.

Die Royals im GALA-News-Ticker: König Harald trauert um seinen Schwager +++ Prinzessin Sofia bereitet sich auf die Geburt vor.

König Harald
König Harald

Die Royals im GALA-News-Ticker

9. März 2021

König Harald trauert um seinen Schwager

Trauer in Norwegen: König Harald, 84, hat seinen Schwager Erling Sven Lorentzen verloren. Das bestätigt der 84-Jährige in einem offiziellen Statement: "Mit großer Betroffenheit haben wir die traurige Nachricht erhalten, dass Erling Sven Lorentzen verstorben ist. Unsere Gedanken sind bei seinen Angehörigen, die einen guten Vater, Schwiegervater, Großvater und Urgroßvater verloren haben."

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Erling Sven Lorentzen, ein norwegisch-brasilianischer Reeder, Industrieller und Gründer des brasilianischen Zelluloseunternehmens "Aracruz", war mit König Haralds älterer Schwester Ragnhild von Norwegen verheiratet, die bereits 2012 verstorben ist. Das Paar hat drei gemeinsame Kinder. Erling Sven Lorentzen starb im Alter von 98 Jahren.

8. März 2021

Prinzessin Sofia bereit für Baby Nummer drei

Lange kann es nun wirklich nicht mehr dauern, bis Prinzessin Sofia, 36, zum dritten Mal Mutter wird. Während es in den letzten Wochen auffallend ruhig um die schwangere Prinzessin und ihren Mann Prinz Carl Philipp, 41, war, gibt Hofinformationssprecherin Margareta Thorgren nun ein Update. Und das klingt ganz danach, als stünde die Geburt von Baby Nummer drei unmittelbar bevor! So bestätigt Thorgren gegenüber "Svensk-Damtidning", dass Prinzessin Sofia ihre Arbeit im Privatkrankenhaus Sophiahemmet beendet habe. Die 36-Jährige hatte hier wegen der Coronapandemie ausgeholfen.

Ein kleines bisschen müssen sich die Fans der Schweden-Royals allerdings noch gedulden, Prinzessin Sofia hat offiziell noch zwei Termine vor der Geburt. So steht für den 10. März 2021 ein digitales Meeting mit Vertretern des Altersvorsorge-Unternehmens "Skandia Idéer för livet" an, am 18. März 2021 darf Sofia ihre Schwiegermutter Königin Silvia, 77, bei einem virtuellen Treffen mit Vertretern von Kinderrechtsorganisationen unterstützen.

Royal-News der vergangenen Tage

Sie waren nicht online? Weitere News über die Royals lesen sie hier.

Verwendete Quelle: Dana Press, twitter.com