Königin Máxima: Ihr Onkel ist an Corona verstorben

·Lesedauer: 2 Min.

Traurige Nachrichten aus dem niederländischen Königshaus: Königin Máxima trauert um ihren Onkel Jorge Horacio Cerruti. Er wurde 76 Jahre alt.

Königin Máxima
Königin Máxima trauert um ihren Onkel.

Wie das niederländische Portal "AD" berichtet, soll Jorge Horacio Cerruti am vergangenen Donnerstag (29. März 2021) verstorben sein. Als Ursache für den Tod von Königin Máximas, 49, Onkel wird seine Coronaerkrankung genannt. Sein Körper soll außerdem durch eine Krebserkrankung geschwächt gewesen sein.

Corona-News: Die aktuellen Meldungen auf einen Blick

Acht Todesanzeigen für Königin Máximas verstorbenen Onkel

Máximas Onkel lebte in San Nicolás, einem Ort, der ungefähr 250 Kilometer von der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires entfernt ist. Seine letzte Ruhe findet der 76-Jährige auf dem Friedhof von Pergamino, einer kleinen Stadt mit über 100.000 Einwohnern, aus der die Familie von Máximas Mutter María del Carmen Cerruti stammt. Die Beisetzung soll bereits am vergangenen Wochenende stattgefunden haben. Seine Nichte Máxima konnte nicht an der Beerdigung teilnehmen, da in Argentinien aufgrund der Coronapandemie ein Einreiseverbot gilt und auch niederländischen Staatsbürgern aktuell geraten wird, nicht zu verreisen.

Die argentinische Zeitung "La Nación" veröffentlichte heute anlässlich seines Todes acht Todesanzeigen, wie ein Tweet des niederländischen Auslandskorrespondenten Peter Schouten zeigt. Unter anderem trauern seine Ehefrau und seine vier Kinder um ihn. Außerdem hinterlässt Jorge Horacio Cerruti seine vier jüngeren Schwestern, die mit ihren Kindern und Enkelkindern ebenfalls in den Todesanzeigen ihre Trauer zum Ausdruck bringen.

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Máxima und ihr Onkel hatten eine enge Verbindung

Weiter wird berichtet, dass Máxima einen großen Teil ihrer Jugend in der argentinischen Landschaft von Pergamino verbracht und ihren Onkel regelmäßig besucht haben soll. Jorge Horacio arbeitete unter anderem als Tierarzt und soll in seiner Freizeit gerne Polo gespielt haben.

VIDEO: 100 Millionen Menschen in den USA vollständig gegen Corona geimpft

Verwendete Quellen: ad.nl, teda.dk, twitter.com