Königin Rania: Sie gratuliert ihrem Mann - doch wo ist ihr Lächeln geblieben?

·Lesedauer: 1 Min.

Die Royals im News-Ticker: Geburtstag in Jordanien +++ Prinzessin Sofia und Prinz Carl Philip müssen eine Entscheidung treffen

  Königin Rania
Königin Rania

Die Royals im Gala-News-Ticker

3. Februar

Königin Rania gratuliert ihrem Mann zum Geburtstag

König Abdullah II. bin al-Hussein wird 59 Jahre alt. Auf Instagram gibt's Glückwünsche von seiner Frau. "Ich hoffe, dass dir jedes Jahr den gleichen Frieden bringt, den du in die Welt ausstrahlst. Alles Gute zum Geburtstag, Majestät!" schreibt Königin Rania, 50, und postet dazu ein Pärchenfoto. Auf diesem blicken sie und ihr Mann ohne Lächeln und ernst in die Kamera. Ob sich hier das Wissen widerspiegelt, dass ihrem Land und der Welt mit der Corona-Pandemie noch ein weiteres, herausforderndes Jahr bevorsteht?

1. Februar 2021

Prinzessin Sofa und Carl Philip: So könnte ihr Baby heißen

Prinzessin Sofia, 36, und Carl Philip, 41, haben bei ihren Söhnen Prinz Gabriel, 3, und Prinz Alexander, 4, bewiesen, dass sie bei den Vornamen einen eigenen, modernen Weg gehen. So ist nicht abzusehen, welchen Rufnamen das dritte Kind der beiden erhalten wird. Der zweite und der dritte Name hingegen wird ein Familienmitglied ehren, ist sich das Magazin "Svensk Damtidning" sicher.

Bei einem Mädchen kommt zum Beispiel Alice infrage, so hieß Königin Silvias Mutter mit Vornamen. Auch Marie, der Name von Sofias Mutter, und Britt, der Name von Sofias Großmutter, sind eine Option. Falls es ein Junge wird, kommt Philip nach Carl Philip selbst in die engere Wahl, oder aber Arthur, nach Prinz Gustaf Adolf. Der Vater König Carl Gustafs hieß Arthur mit fünftem Namen.

Verwendete Quellen: Dana Press, svenskdam.se