Kaia Gerbers Laufstegdebüt war völlig anders als das von Mama Cindy Crawford 1991

Mit Cindy Crawford als Mutter und Mentorin zählt Kaia Gerber schon mit 16 zur Modeelite. Sie war bereits das Gesicht von Marc Jacobs Beauty, zierte das Cover der Teen Vogue und wurde gesichtet, wie sie ein Fashion Week Fitting bei Alexander Wang verließ. Jetzt, wo sie alt genug für Modenschauen ist, prophezeiten Branchenkenner, dass sie diese Woche ihr Laufstegdebüt geben würde. Donnerstagabend lief sie ihren ersten Catwalk für Calvin Klein.

Model Kaia Gerber lief am 7. September 2017 während der New Yorker Fashion Week in New York City für die Calvin Klein Collection Modenschau über den Laufsteg (Bild: Getty Images)

In Raf Simons Spring 2018 Modenschau trug Gerber für Calvin Klein ein auffälliges Hemd im „Colorblocking“-Stil und Hosen. Der „Urban Cowboy“-Look erhielt von Calvin ein deutliches Update: ein blaugrüner Rollkragenpullover, darüber ein Hemd mit zwei Brusttaschen und knallgelbe Hosen. Vogue bezeichnete Gerbers Debüt euphorisch als „die ersten Schritte in Richtung Supermodelstatus“. Obwohl sich die Mode seit den Laufstegzeiten ihrer Mutter geändert hat, trat Gerber in ihre Fußstapfen, indem sie für ihr Debüt einen klassischen amerikanischen Designer wählte.

Cindy Crawford bei ihrem Laufstegdebüt für Donna Karan im Jahr 1991; Kaia Gerber auf dem Laufsteg für Calvin Klein vergangenen Donnerstag. (Bild: Getty Images)

Gerber, die schon jetzt ein Backstage-Profi ist, teilte hinter den Kulissen ein Foto ihres Haarstylings und Make-ups und schrieb dazu: „noch ein Bademantel @calvinklein.“


Noch ein Bademantel.

Nach der Show teilte sie mit ihren 1,6 Millionen Instagram-Fans den finalen Look: „CALVIN KLEIN! Worte können nicht beschreiben, wie ich mich fühle, ich liebe dich unendlich, Raf!“, schrieb sie.


CALVIN KLEIN! Worte können nicht beschreiben, wie ich mich fühle, ich liebe dich unendlich, Raf!

Gerbers erster Auftritt auf dem Laufsteg folgte 26 Jahre nach dem Laufstegdebüt ihrer Mutter für Donna Karans Modenschau im Jahr 1991. Beim ersten von vielen, vielen weiteren Auftritten bei der NYFW trug Crawford XL-Frisur im Stil der 80er und ein Jeansminikleid mit schwarzen Strumpfhosen und Pumps. Es war ein deutlich femininer Look und obwohl es gut möglich ist, dass Gerber noch vor dem Wochenende ebenfalls Kleid und High-Heels trägt, ist dies ein gutes Beispiel dafür, wie sehr die Mode sich in den vergangenen Jahrzehnten verändert hat.

Cindy Crawford bei der Donna Karan Frühjahrs-Modenschau 1991 in New York City. (Bild: Getty Images)

Auch Crawford lief in ihren frühen Modeltagen für Calvin Klein.


Zu Ehren des morgigen Starts der #NYFW. Auf dem Laufsteg mit @CalvinKlein…

Crawford ist dieses Jahr erneut auf der New Yorker Fashion — aber diesmal nur, um ihre Tochter anzufeuern. Ihrem Instagram-Account nach zu urteilen, auf dem sie ein Foto von Kaia mit ihrem soeben erhaltenen Führerschein teilte, ist sie eine sehr stolze Mutter – egal, ob ihre Tochter auf dem Laufsteg ist oder nicht.

Im Video: Kaia Gerber immer dünner – wird der Druck zu viel für sie?