Kanye Wests Sunday Service: Worum es geht und wer dabei ist

In Kalifornien gehen seltsame Dinge vor sich. Genauer gesagt in Hidden Hills, dem Wohnsitz von Kayne West und Kim Kardashian. Der Rapper veranstaltet in der Kleinstadt "Sonntags-Messen", die durch ihre exzentrische Deko oft einer richtigen Kirche ähneln – mit einem Prediger, einer Kirchengemeinde und einem Chor. Doch wie man von Kanye West erwarten würde, gehen seine Messen über einen normalen Gottesdienst hinaus. Sie widmen sich in erster Linie seinem Album "Yeezus" und ähneln einer religiösen Show mit seinen größten Hits. Mit Erfolg, wie es scheint. Zu den Besuchern zählen viele hochrangige Stars und Prominente. Hier sind die Hintergründe zu Kanye Wests seltsamen neuen Gottesdiensten.