Kate Hudson über ihre besondere Verbindung zum "mächtigen Mond"

·Lesedauer: 1 Min.
Kate Hudson und Danny Fujikawa credit:Bang Showbiz
Kate Hudson und Danny Fujikawa credit:Bang Showbiz

Kate Hudson verriet, dass sie sich "wie eine Hexe" fühlt und eine besondere Verbindung zum "mächtigen Mond" hat.

Die 42-jährige Schauspielerin spielt derzeit in dem Film 'Mona Lisa and the Blood Moon' die Rolle der Bonnie, einer Stripperin, die in New Orleans als alleinerziehende Mutter lebt und auf eine Frau trifft, die telekinetische Fähigkeiten hat.

Ana Lily Amirpours Film verbindet Frauen direkt mit der Kraft des Mondes und Kate ist der Meinung, dass sie das Gefühl hat, dass die Energie des Mondes einen direkten Einfluss auf sie hat. In einem Interview mit dem amerikanischen 'OK!'-Magazin erklärte Hudson: "Ich bin wie eine Hexe. Der Mond ist für mich unglaublich mysteriös und mächtig und ich denke, er beeinflusst mehr Energie, als wir ihm zutrauen." Neben dem Mond ist Karma auch eine starke Kraft im Leben der Schauspielerin. Kate fügte hinzu: "Alles, was ich in meinem Leben tue, ist in diesem Sinne. Karma und Dharma. An all das glaube ich. Ich glaube auch, dass wir alle Vergebung verdienen, wir alle sind unvollkommen." Der 'Liebe auf Umwegen'-Star sagte, dass dieser Glaube auch für ihre gewählte Karriere von entscheidender Bedeutung sei.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.